| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Nachwuchs verpasst Einzug ins "Final-Four"

Aldekerk. Handball: Deutsche Meisterschaft der B-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg - TV Aldekerk 29:18 (14:8). Von Carsten Bleckmann

Im entscheidenden Rückspiel um die Teilnahme am Endrundenturnier um die Deutsche Meisterschaft erlebten die B-Juniorinnen des TV Aldekerk eine schmerzhafte Landung.

Die Gegnerinnen aus dem Hamburger Umland erwiesen sich als cleverer und eindeutig stärkerer Gegner, der nicht in Verlegenheit zu bringen war. Vor imposanter Kulisse von mehr als 450 Zuschauern verschliefen die Grün-Weißen direkt den Start und fanden überhaupt nicht in die Partie. Bis zum 7:5 war das Team von Trainer Jörg Hermes noch dran, verlor dann jedoch den Anschluss. Auch nach der Halbzeit konnten die Aldekerkerinnen nicht an die starken Minuten des Hinspiels anknüpfen und mussten mit einer dicken Packung die Heimreise antreten. Die Tatsache, die Spielzeit als eine der besten acht Mannschaften in ganz Deutschland abgeschlossen zu haben, war da nur ein schwacher Trost. "Wir haben noch viele Chancen vergeben, doch auch wenn wir alle reingemacht hätten, wären wir wohl als Verlierer vom Feld gegangen", sagte Hermes nach seinem letzten Spiel als ATV-Trainer. "Die klar bessere Mannschaft hat gewonnen. Wir wären zwar gerne ins "Final-Four"-Turnier eingezogen, aber auf das bisher Erreichte können wir auch stolz sein."

ATV: Jöbkes, Rosenzweig; Kunert (7), D. Bleckmann (6/1), van Neerven (2), Mannheim (1), L. Bleckmann (1), Schütten (1), Spriewald, Schmidt, Weisz und Freude.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Nachwuchs verpasst Einzug ins "Final-Four"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.