| 00.00 Uhr

Handball
ATV nimmt Gäste in die Zange

Handball: ATV nimmt Gäste in die Zange
Zugepackt – die ATV-Abwehr mit Rieke Grotelaers (Nummer 7), Sylvie Sandmann (2. v.r.) und Lisa Baur. FOTO: RPO
Die Reserve der Aldekerkerinnen setzte sich im Duell mit der Turnerschaft Grefrath deutlich 31:23 durch, während es der Kevelaerer SV versäumte, zu Hause gegen den Tabellenzweiten Styrum zu punkten. Von Norbert Hemmersbach und Stefan Mülders

TV Aldekerk II – Turnerschaft Grefrath 31:23 (13:13). Die Aldekerkerinnen waren überrascht. In flotter Folge zeigten ihnen die Spielerinnen aus Grefrath die Grenzen auf. Die Anhänger des ATV beschlich bereits in den ersten Minuten der wachsenden Gästeführung ein mulmiges Gefühl, und das täuschte sie nicht. Die Vorstellung ihres Teams blieb mäßig.

Nach dem 0:3-Rückstand war die Anfangsphase in der Vogteihalle bereits misslungen. Doch dann steigerten sich die Spielerinnen von Hans-Jürgen Uerlings. Schon der 3:3-Ausgleich nährte die Hoffnung, sich im Verlauf dieser Partie steigern zu können. Doch dann trat zunächst das Gegenteil ein. Die Turnerschaft hatte auf einmal wieder die besseren Szenen und kam ordentlich in Schwung – 3:6 stand es.

Dieser Rückstand sorgte beim ATV II allerdings dafür, den Druck auf die Spielerinnen zu erhöhen. Damit überzeugten die Damen bis zur Halbzeitpause. "Jetzt war es ein gutes Spiel", sagte Uerlings, der sich beim Blick auf die Anzeigentafel in den zweiten dreißig Minuten richtig freuen konnte. Die Gäste gewährten Lisa Baur, Mareike Kleinmanns und Lisa Hambach zudem derart viel Raum, dass die sich über diese ungewöhnliche Freiheit eigentlich hätten wundern müssen. So frei zum Schuss kommen sie nämlich nicht oft. Erfolgreich waren auch Hannah Baur und Rieke Grotelaers vor dem Tor. "Diese Torgefährlichkeit hat uns in den letzten Spielen zu oft gefehlt", sagte der ATV-Trainer, von dem diesmal alle Spielerinnen ein dickes Lob bekamen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV nimmt Gäste in die Zange


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.