| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Reserve feiert wahres Torfestival in Oberhausen

Aldekerk. Handball-Verbandsliga, Männer: HSG RW Oberhausener TV - TV Aldekerk II 31:39 (13:18). Im Prinzip bestätigten sich die Erwartungen der ATV-Reserve: Der Mitaufsteiger aus Oberhausen trat stark auf, die eigenen personellen Einschränkungen wirkten sich entsprechend aus und es fielen zahlreiche Tore. "Am Anfang eines recht zerfahrenen Spiels hat bei uns die Einstellung noch nicht ganz gestimmt, die entwickelte sich erst im Verlauf der Begegnung. Aber mit am Ende 39 Toren auswärts zu gewinnen, kann sich auf jeden Fall sehen lassen", zeigte sich Spielertrainer Nils Wallrath zufrieden, bemängelte allerdings auch die 31 Gegentore. "Man muss aber sagen, dass unsere Gastgeber hervorragend eingestellt waren und stark gespielt haben."

Die Grün-Weißen führten von Beginn an. Anteil daran hatten auch die Routiniers Gunnar Schlieder, Andy Schierhölter und Ingo Ricken, die Wallrath für die Begegnung hatte reaktivieren können. Ebenso wie Torwart Besmir Gashi, der nicht nur hervorragend den Kasten sauber hielt, sondern obendrein noch sein erstes Saisontor erzielte - in einer Situation, als Oberhausen kurz zuvor den Torwart herausgenommen hatte. "Christopher Tebyl hat trotz seiner elf Tore noch nicht ganz so gezündet, wie ich mir das eigentlich vorstelle." Der ATV II darf mit seinem Start zufrieden sein: Ein Remis und ein Sieg zum Auftakt können sich auf jeden Fall sehen lassen.

TV Aldekerk II: Gashi (1), Zehres - Tebyl (11), Appelhans (8), Heimes (6), Lindner (4), Wallrath (3), Grützner (2), Schierhölter (1), Kox (1), Girmendonk (1), Schlieder, Ricken.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Reserve feiert wahres Torfestival in Oberhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.