| 00.00 Uhr

Handball
B-Juniorinnen des TV Aldekerk sind wieder gefordert

Aldekerk. Die Spielzeiten der Handballjugend sind größtenteils beendet. Für die B-Juniorinnen des TV Aldekerk hingegen geht die Saison jetzt erst richtig los.

Als Nordrheinmeister hat sich die Mannschaft der beiden Trainerinnen Ina Bleckmann und Elin Kouker für die Teilnahme an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert und wird somit mit elf anderen Teams um die Krone streiten. In vier Dreiergruppen werden sich die jeweils Gruppenersten das Startticket für das abschließende Final-Four-Turnier erspielen und dann den Deutschen B-Jugendmeister unter sich ausmachen. "Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg", sagt Trainerin Ina Bleckmann.

In der Gruppe A bekommt es der TV Aldekerk mit den Vertretern aus Baden-Württemberg und Brandenburg zu tun, wobei Jeder gegen Jeden in Hin- und Rückspiel zweimal aufeinandertreffen wird. An diesem Wochenende geht es zunächst in die Nähe von Stuttgart, wo der Bundesliga-Nachwuchs der SG BBM Bietigheim am Sonntag ab 14 Uhr auf das ATV-Team wartet. "Wir werden bereits im Verlauf des heutigen Tages anreisen und uns das Spiel der Konkurrenz ansehen. Somit können wir morgen dann voll angreifen", sagt Bleckmann. Am darauffolgenden Wochenende müssen die Aldekerker Mädchen samstags in Frankfurt/Oder antreten, ehe dann am 13. und 14. Mai die Heimspiele in der Vogteihalle anstehen. "Da ist alles offen", weiß Bleckmann um die Chancen ihres Teams. "Wir haben uns gut vorbereitet und gehen mit Vollgas in die Spiele. Wir wollen gut ins die erste Begegnung starten und werden dann sehen, was am Ende rauskommt."

(CaB.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: B-Juniorinnen des TV Aldekerk sind wieder gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.