| 00.00 Uhr

Volleyball
Bezirkspokal: Volleyballtag der Extraklasse in Kevelaer

Kevelaer. Erneut ist die Volleyballabteilung des Kevelaerer SV Ausrichter für ein Volleyball-Event auf Top-Niveau. Vier Teams kämpfen am Sonntag, 21. Februar, ab 11 Uhr in der Zweifachturnhalle auf der Hüls im Bezirkspokal um den Einzug in die nächste Runde.

Der Bezirksligist und Kreispokalsieger Kevelaerer SV muss als Gastgeber gleich im ersten Spiel ans Netz. Gegner ist der um zwei Klassen höher spielende Verbandsligist SV Bedburg-Hau. Mit sechs Siegen aus den letzten sieben Spielen zeigten die Kevelaerer zuletzt eine sehr positive Entwicklung.

Wenngleich die Mannschaft aus Bedburg-Hau klar höher einzuschätzen ist, wollen die Kevelaerer es ihrem Gegner so unbequem wie möglich machen. Im zweiten Spiel des Tages trifft die ebenfalls in der Bezirksliga spielende TB Osterfeld II auf ART Düsseldorf. Düsseldorf ist hier haushoher Favorit, steht die Mannschaft in der Regionalliga doch auf einem guten vierten Platz und darf sich dort unter anderem mit dem ehemaligen Bundesligisten Moerser SC messen. Den Höhepunkt dieses Volleyballtages dürfte die dritte Partie darstellen. Die Sieger aus den ersten beiden Spielen werden in einem wahrscheinlich hochklassigen "Endspiel" den Teilnehmer der nächsten Pokalrunde ausspielen.

Für die Volleyballabteilung des KSV um Trainerin Heike Thyssen wird es ein langer und arbeitsreicher Tag, an dem man bekannte Gastgeberqualitäten erneut unter Beweis stellen kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Bezirkspokal: Volleyballtag der Extraklasse in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.