| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen-Tennis: TC Wachtendonk zittert sich zum Klassenerhalt

Lokalsport: Damen-Tennis: TC Wachtendonk zittert sich zum Klassenerhalt
Garantin für den Wachtendonker Klassenerhalt: Carolin Kramer gewann ihr Einzel und das Doppel an der Seite von Julia Buschhaus. FOTO: Stefan Mülders
Gelderland. Am letzten Spieltag der Meden-Saison präsentierten sich die Spielerinnen des Meisters TC Grün-Weiß Geldern noch einmal in meisterlicher Verfassung. Die übrigen Damen-Mannschaften aus dem Gelderland, die in der Bezirksklasse B mitmischen, verabschiedeten sich hingegen mit Niederlagen.

Tennis-Bezirksklasse B der Damen, Gruppe A: Viersener THC - Grün-Weiß Geldern 1:8 (1:5). Nachdem die Gelderner Spielerinnen bereits am Wochenende zuvor den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht hatten, reisten sie ganz entspannt zum Schlusslicht und Absteiger nach Viersen. Der ungeschlagene Meister um Mannschaftsführerin Jennifer Richter löste die Pflichtaufgabe standesgemäß. In Runde eins legten Jessica Osterberg (6:0, 6:1), Jennifer Elspaß (6:1, 6:2) und Carolin Honnen (6:2, 6:3) ein klares 3:0 vor. Für die Entscheidung sorgten anschließend Yvonne Richter (6:0, 6:1) und Sophia Walter (6:0, 6:0). Einzig Lisa Lörcks überließ dem Gegner den Ehrenpunkt (1:6, 2:6). Die folgenden Doppel entschieden die Gäste jeweils wieder in zwei klaren Sätzen für sich.

TC Wachtendonk - SV Neukirchen 2:7 (1:5). Das wäre um ein Haar noch einmal schief gegangen. Die Wachtendonker Damen leisteten sich gegen den Verfolger eine überraschende Heimniederlage und retteten sich letztlich mit Mühe und Not über die Ziellinie. Wegen der besseren Matchpunkte-Bilanz hat der TC Wachtendonk als Tabellenfünfter den Klassenerhalt gesichert. Gegen den SV Neukirchen zeigten die Gastgeberinnen Nerven und lagen nach den Einzeln aussichtslos im Rückstand. Nur Carolin Kramer gewann ihr Einzel mit 6:1, 6:1. In den Doppeln holten Carolin Kramer und Julia Buschhaus (6:2, 6:2) den zweiten Punkt für den TC Wachtendonk, der in der Endabrechnung den Ausschlag gab.

Bezirksklasse B, Gruppe B: TC Walbeck - TV Vennikel 3:6 (2:4). Wegen der Niederlage im Duell der Verfolger des ungeschlagenen Spitzenreiters Rot-Weiß Kempen verpassten die Gastgeberinnen die möglihe Vizemeisterschaft. Fast alle Matches verliefen hart umkämpft. Für den TC Walbeck punkteten allerdings nur Leonie Dohmen (6:4, 6:4), Julia Kelders (6:3, 6:2) sowie das Doppel Josefine Dohmen/Julia Kelders (6:3, 2:6 und 11:9). Einen weiteren Zähler verpasste Josefine Dohmen, die im Match-Tiebreak mit 3:10 den Kürzeren zog.

Bezirksklasse B, Gruppe C: Blau-Weiß Veert - TuS St. Hubert 3:6 (2:4). In der ausgeglichenen Gruppe erreichte die Veerter Auswahl den vierten Tabellenplatz und schaffte damit ungefährdet den angestrebten Klassenerhalt. Gegen den Verfolger aus Duisburg hatten zum Abschluss Lisa Zerr (6:0, 6:1), Frauke Waerder (6:2, 6:2) und Waerder/Ina Langenstein (6:2, 6:0) Erfolgserlebnisse.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen-Tennis: TC Wachtendonk zittert sich zum Klassenerhalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.