| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dart-Legende Phil Taylor gibt sich die Ehre

Lokalsport: Dart-Legende Phil Taylor gibt sich die Ehre
Die GDC-Präsidenten Albert Sparkuhle (l.) und Walter Leukers freuen sich auf hohen Besuch. FOTO: Heinz Spütz
Geldern. Der Superstar des Kult-Sports tritt am nächsten Mittwoch im Domizil des Gelderner Dart-Clubs auf. Einige Fans reisen aus Ostfriesland an. Von Heinz Spütz

Geht nicht gibt's nicht. Für die Macher des Gelderner Dart-Club ist offenbar nichts unmöglich. Erst hat die Mannschaft um Geschäftsführer Robert Schoppmann eine "Bruchbude" im Gelderner Barbara-Gebiet in ein hochmodernes Dartsport-Zentrum verwandelt. Und nur neun Monate nach der Eröffnung gibt sich in der "McDart.de-Arena" an der Karl-Arnold-Straße der Superstar der Kult-Sportart die Ehre.

Der 16-fache Weltmeister Phil Taylor, der weltweit als bester Dartspieler aller Zeiten verehrt wird, gibt am kommenden Mittwoch, 22. November, im Rahmen einer großen Show Kostproben seines Könnens. "Das ist so, als ob Boris Becker zu einem Tennismatch oder Lionel Messi zum Fußballspielen nach Geldern kommen würden", freut sich Albert Sparkuhle, Vizepräsident des Dart-Clubs, über den Coup.

Die rund 200 Eintrittskarten für die Veranstaltung, die um 18.30 Uhr mit der Versteigerung von Privatduellen mit Phil Taylor und dem englischen Weltklassespieler Terry Jenkins beginnt, waren schnell vergriffen. Sogar aus Ostfriesland machen sich einige Dartsportfreunde auf den Weg an den Niederrhein, um die Stars einmal hautnah erleben zu können.

Die verrückte Fangemeinde wird am Mittwoch wahrscheinlich einen Vorgeschmack auf Karneval liefern. "Es ist bei großen Wettbewerben so üblich, dass die Besucher schrill verkleidet kommen. Da wir ein nicht gerade alltägliches Spektakel bieten, wird das auch bei uns so sein", sagt Robert Schoppmann.

Damit Phil Taylor, sein Kumpel Terry Jenkins und der prominente "Caller" (so etwas wie der Schiedsrichter im Dart) John Fowler in bester Stimmung gegen 17 Uhr in Geldern ankommen, wird das Trio mit einem Partybus abgeholt. Ab 20.15 Uhr werden die beiden Stars - Phil "The Power" Taylor nimmt im Dezember an seiner letzten Weltmeisterschaft teil - mehrfach gegeneinander antreten. Ab 22 Uhr kommen etwa eine halbe Stunde lang Autogramm- und "Selfie"-Jäger auf ihre Kosten. Danach treten die beiden Profis gegen die höchstbietenden Amateure aus den Reihen der Zuschauer an, die zur Erinnerung an das unvergessliche Erlebnis auch noch ein signiertes Dartboard mit nach Hause nehmen dürfen.

Mit dem Besuch des Superstars macht der Gelderner Dart-Club auch gezielt Werbung in eigener Sache. Der Verein möchte in Kürze eine Jugendmannschaft auf die Beine stellen - ein Projekt, das auch "The Power" gerne unterstützt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dart-Legende Phil Taylor gibt sich die Ehre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.