| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der "Tausender" des TSV Weeze

Weeze. Ideengeber ist Laurenz Thissen. Gelaufen werden kann bis zum 29. September. Von Reinhard Pösel

Als Pensionär habe ich doch Zeit, sagt erklärend der Weezer Laurenz Thissen, der in Leichtathletik-Kreisen kein Unbekannter ist. Er hat den Weezer Staffellauf mit aus der Taufe gehoben und später zahlreichen Laufveranstaltungen durch seine informativen Moderationen zu einem eigenen Gesicht verholfen.

Jüngst kam der 67-Jährige mit einer neuen Idee um die Ecke. Sein neues Projekt trägt den Titel: der "Tausender" des TSV Weeze. Insbesondere sportliche Weezer Bürger sollen sich angesprochen fühlen. Denn ab sofort kann bis zum 29. September auf der Rundbahn im Weezer Stadion 1000 Meter auf Zeit gelaufen werden. Gelegenheit besteht dazu an jedem Donnerstag von 11 bis 12 Uhr und von 16 bis 17 Uhr. Nach telefonischer Absprache mit dem Ideengeber und Organisator (Telefon 02837 8127) besteht zudem die Möglichkeit, außerhalb der festgelegten Uhrzeiten zu laufen. "Generell gibt es nur Einzelstarts", betont Thissen. Denn der "Tausender" soll einen Wettkampfcharakter bekommen, indem bis zur Siegerehrung niemand von den Zeiten der anderen erfährt. Es besteht die Möglichkeit, die 1000 Meter mehrmals zu wiederholen, wobei die beste Zeit dann berücksichtigt wird.

Es werde unterschiedliche Wertungsklassen geben, sagt Thissen. So sei geplant, das schnellste Mitglied aus einem Musikverein/Tambourcorps zu ermitteln. Oder aber den Schnellsten aus dem Hundeverein, den Schnellsten aus dem Rathaus, den schnellsten Fußballer, Tennisspieler oder Schützenbruder. Auch unter den Schülern wird es spannend sein, wer der Schnellste jeder Klasse ist. In der Rubrik "Prominente" laufen alle Vereinsvorsitzende, Geschäftsleute, etc.. Aktive, die zur Leichtathletik-Abteilung des TSV Weeze gehören, können sich ebenfalls am Wettbewerb beteiligen, werden allerdings separat gewertet.

Die Teilnahme am "Tausender" ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. Die Siegerehrungen, für die Pokale, Preise und Medaillen bereitstehen, findet am 5. November im Weezer Marktcafé statt. Neben den ersten drei Plätzen in den jeweiligen Klassen werden auch der jüngste und älteste Teilnehmer geehrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der "Tausender" des TSV Weeze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.