| 00.00 Uhr

Volleyball
Derbyzeit am Netz: SV Straelen empfängt TSV Weeze zum Duell

Straelen/Weeze. Volleyball-Landesliga, Frauen: Die Partie zwischen dem SV Straelen und dem TSV Weeze steigt morgen um 15 Uhr in der Straelener Grundschulhalle. Von Fritz Holtmann

Ihre Starts in die zweite Saisonhälfte haben Derbygastgeber Straelen und die Gäste aus Weeze am Vorwochenende mit sicheren Siegen über die zwei Aufsteiger Hamborn und Dinslaken gut hinbekommen. Weeze vergrößerte, zur Zufriedenheit von Coach Claus Brendgen, den Abstand zum Relegationsplatzinhaber Borbeck auf zehn Punkte.

Das Straelener Team blieb durch den 3:0-Sieg über Hamborn als Tabellendritter dem Spitzenduo TV Voerde und Humann Essen II auf den Fersen. Mit Blick auf Straelens verpatzten Saisonauftakt mit drei Niederlagen gegen Essen, Hamborn und Weeze sagt SVS-Trainer Krystian Scheinert vor dem Rückspiel-Duell mit dem TSV: "Um im Aufstiegsrennen weiter mitmischen zu können, muss uns gegen Weeze die Revanche für die Hinspielniederlage gelingen."

Weezes Spielerinnen sind darauf eingestellt, dass Straelen die offene Rechnung aus dem Hinspiel begleichen will und deshalb hoch motiviert ins Derby gehen wird. "Ich gehe nicht davon aus, dass es wieder ein Zu-Null-Spiel wird", sagt Brendgen, der ein hart umkämpftes Spitzenspiel erwartet.

Das Gleiche vermutet auch Scheinert, dem vor dem Derby zwei Dinge Sorgen bereiten. "Im Außenangriff fällt bei uns Irene Litke aus, und ich weiß noch nicht, wie wir Weezes Angreiferin Eva Winkels stoppen können", sagt Straelens Trainerfuchs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Derbyzeit am Netz: SV Straelen empfängt TSV Weeze zum Duell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.