| 00.00 Uhr

Volleyball
Doppelsieg für Eintracht-Talente

Geldern. Volleyball-Oberliga der "U 18"-Juniorinnen: TV Jahn Königshardt - VC Eintracht Geldern 0:2 (12:25, 18:25); SV Blau-Weiß Dingden II - Eintracht 1:2 (18:25, 28:26, 11:15). Die Gelderner Mädchen wollten in der laufenden Saison eigentlich nur Erfahrungen sammeln. Doch die Mannschaft um Trainer Markus Heißing sorgt weiter für Furore. Nach dem Doppelsieg in der Sporthalle der Oberhausener Heinrich-Böll-Gesamtschule gehören die Eintracht-Volleyballerinnen zum ungeschlagenen Spitzentrio der Oberliga und haben bereits einen Platz in der Qualifikationsrunde A sicher. Dem Gastgeber aus Königshardt ließen die Heißing-Schützlinge im Auftaktspiel keine Chance. Auch gegen Dingden legten Kapitän Leonie Bock, Alexandra Otto & Co. los wie die Feuerwehr. Doch nach einer 15:0-Führung ließ das Team die Zügel schleifen und erhielt mit dem knappen 26:28 zum 1:1-Satzausgleich prompt die Quittung. Im abschließenden Tie-Break mobilisierte die Mannschaft die letzten Kräfte und feierte den unerwarteten Einzug in die Zwischenrunde zur Westdeutschen Meisterschaft.

Die "U 14"-Juniorinnen der Eintracht mussten hingegen gegen die beiden Mannschaften des Moerser SC zwei 0:2-Niederlagen hinnehmen. Nach drei von sechs Spieltagen belegt das Team Rang sieben.

(mahei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Doppelsieg für Eintracht-Talente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.