| 00.00 Uhr

Handball
Echter Härtetest für den Tabellenführer

Handball: Echter Härtetest für den Tabellenführer
Naomi Akeredolu geht heute Abend in dieser Saison zum letzten Mal für den TV Aldekerk auf Torejagd. Die 21-jährige Rückraumspielerin verabschiedet sich für ein halbes Jahr in Richtung Australien. FOTO: Gerhard Seybert
Aldekerk. Die Oberliga-Handballerinnen des TV Aldekerk möchten sich heute Abend mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Gegner ist die SG Essen-Überruhr, die schon einige Spitzenteams auf dem falschen Fuß erwischt hat. Von Carsten Bleckmann

Handball-Oberliga der Frauen: TV Aldekerk - SG Überruhr (heute, 20.30 Uhr, Vogteihalle). Vor den Feiertagen sind die Aldekerker Oberliga-Handballerinnen heute Abend noch einmal gefordert. Statt des obligatorischen Trainings treffen die Schützlinge von Trainerin Dagmara Kowalska ab 20.30 Uhr vor heimischer Kulisse auf die SG Essen-Überruhr. Die bisherige Bilanz des Titelaspiranten kann sich sehen lassen. Elf Siege, nur zwei Niederlagen - macht unter dem Strich die Tabellenführung.

Zur Erinnerung: Zum Saisonauftakt wurden die Grün-Weißen vom Lokalrivalen SV Straelen kalt erwischt. Doch der Favorit schüttelte sich nach dem Fehlstart nur kurz. "Schließlich war uns von Anfang an klar, dass wir auch Rückschläge einkalkulieren müssen", sagte Kowalska, die ihre Mannschaft sofort auf die eigenen Stärken einschwor. Danach lief es wie geschmiert. Die Mannschaft zeigte tollen Tempohandball, ein variables Angriffsspiel und ist im Defensivbereich das Maß aller Dinge der Liga. Der deutliche Sieg beim Mitfavoriten Fortuna Düsseldorf war ein erster Saisonhöhepunkt für das ATV-Team, das allerdings nur zwei Wochen später beim Tabellendritten Treudeutsch Lank die zweite Niederlage hinnehmen musste. Dagmara Kowalska sieht ihre junge Mannschaft noch in einem Lernprozess: "Wir müssen in kritischen Situationen, in denen es nicht so läuft oder wir in Rückstand geraten, noch abgeklärter reagieren."

Das Spiel gegen die SG Essen-Überruhr ist heute Abend noch einmal ein echter Härtetest. Die ehemalige Mannschaft von ATV-Rückraumspielerin Maike Kern ist aktuell mit 16:10-Punkten Tabellensechster und hat bislang vor allem in den Spielen gegen die Topmannschaften der Liga gute Leistungen gezeigt. Das bekamen sowohl die Fortuna aus Düsseldorf als auch der SV Straelen zu spüren, die sich gegen die Essener Auswahl jeweils geschlagen geben mussten. "Wir haben uns ein Video mit Aktionen des Gegners angesehen, meine Mannschaft ist vorbereitet. Es ist egal wie und egal wie hoch, Hauptsache wir gewinnen", fordert Kowalska, die noch nicht weiß, wer letztendlich auflaufen wird. Ihr Versprechen in Richtung der Aldekerker Fans: "Wir werden alles geben und wollen uns mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden."

Naomi Akeredolu dürfte heute Abend etwas wehmütig das Trikot des TV Aldekerk überstreifen. Sie verbringt ein halbes Jahr in Australien und bestreitet ihr vorerst letztes Spiel für die Grün-Weißen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Echter Härtetest für den Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.