| 00.00 Uhr

Schwimmen
Eelkje Burghardt trumpft in Süchteln auf

Geldern. Beim traditionellen Schwimmfest sammelten die Starter des SC Delphin Geldern 107 Medaillen

Der Nachwuchs des SC "Delphin" Geldern nutzte jetzt die 43. Auflage des Schwimmfests des ASV Süchteln zur Standortbestimmung für die neue Kurzbahn-Saison. Die meisten Aktiven haben noch nicht viele Trainingseinheiten absolviert und befinden sich in der Aufbauphase. "Dennoch waren unsere Ergebnisse schon sehr ansprechend", sagte Trainer Jörg Löcker. 63 Gold-, 30 Silber- und 14 Bronzemedaillen lautete bei 125 Starts die beachtliche Ausbeute der Gelderner Schwimmer und Schwimmerinnen.

Ganz groß auftrumpfen konnte erwartungsgemäß Eelkje Burghardt vom Jahrgang 2007. Sie legte in den Ferien keine Pause ein und trainiert seit einigen Monaten auf sehr hohem Niveau. Der verdiente Lohn: Eelkje führt in ihrem Jahrgang die deutsche Rangliste über 100 Meter Freistil (1:14,70 Minuten) und 50 Meter Brust (45,50 Sekunden) an. Über 50 Meter Freistil (34,35 Sekunden) fehlt ihr aktuell ein Wimpernschlag von fünf Hundertstelsekunden zu Platz eins. Löcker: "Ich bin gespannt auf ihre Entwicklung in den nächsten Monaten."

Eelkjes Bruder Marinus (Jahrgang 2005) überzeugte ebenfalls über 100 Meter Freistil in 1:11,98 Minuten. Auch Tobias Windisch, Tim Bergmann und Benjamin Bauten konnten ihre Bestzeiten verbessern. Groß im Kommen ist auch Leo Petrak vom Jahrgang 2007. Er gehört seit einem Jahr zum Gelderner Wettkampfteam und ist über 100 Meter Freistil bereits auf Platz 28 in Deutschland zu finden. Sehr gute Zeiten erzielten außerdem Felix Specker, Pyry Pyykkö (beide Jahrgang 2006), Marvin Krasniqi und Mathis Teneyken. Lukas Teneyken konnte über 100 Meter Brust seine Bestzeit auf 1:18,13 Minuten schrauben.

Bei den Mädchen gehörten neben Eelkje Burghardt auch Lea Ingendahl, Lina Jonkmans, Sina Ripkens, Feline Kisters, Chiara Smolan und Nina Backus zum Kreis der Gelderner Schwimmerinnen, die gleich mehrfach ihre Bestzeiten verbesserten.

Das Training ist ab sofort auf den nächsten Höhepunkt ausgerichtet. Am Wochenende, 24. und 25. September, werden in der legendären Wuppertaler Schwimmoper die Verbandsmeisterschaften auf der Kurzbahn ausgetragen. Ein 16-köpfiges Team des SC Delphin Geldern geht dort mit guten Aussichten an den Start.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Eelkje Burghardt trumpft in Süchteln auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.