| 00.00 Uhr

Reitsport
Ein pfeilschneller Ritt zur Goldschleife

Reitsport: Ein pfeilschneller Ritt zur Goldschleife
Das L-Springen mit Stechen lockte am Samstagabend viele Reitsportfreunde in die Halle am Sevelener Koetherdyck. Auch Marika Unkrigvom RV Straelen qualifizierte sich mit Brit Blubber für den Final-Umlauf, verpasste dort aber knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen. FOTO: Thomas Binn
Sevelen. Dressur- und Springturnier des RV "Ziethen" Issum: Lokalmatadorin Verena Jentjens vom RV "Blücher" Sevelen hatte mit Cervantes im Stechparcours des L-Springens die Nase vorn. Die Organisatoren freuten sich über eine gute Resonanz. Von Stephan Derks

Den Höhepunkt des zweitägigen Dressur- und Springturniers, das der RV "Ziethen" Issum in der Halle am Koetherdyck in Sevelen ausrichtete, erlebten die Reitsportfreunde am Samstagabend. Parcourschef Georg Broeckmann hatte für das L-Springen mit Stechen bereits den ersten Umlauf mit bis zu 1,20 Meter hohen Hindernissen versehen, die den Startern einiges abverlangten. Nichts für schwache Nerven war das Finale, für das sich letztlich sechs Teilnehmer mit fehlerfreien Ritten qualifiziert hatten.

Zur Freude des Publikums hatte am Ende eine Lokalmatadorin die Nase vorn. Die aus Issum stammende Verena Jentjens, die für den Reiterverein "Blücher" Sevelen startet, lenkte den neunjährigen Cervantes pfeilschnell über die Hindernisse und siegte nach einem fehlerfreien Ritt in 37,64 Sekunden. Die Silberschleife ging an die Krefelderin Evelyn Koenen, die mit Nakoma ebenfalls fehlerfrei blieb, aber in 38,76 Sekunden etwas langsamer unterwegs war. Dritter wurde Klaus Rahmen (Günhoven) mit Bugatti (0 Fehler, 42,50 Sekunden).

Wesentlich ruhiger verliefen da schon die Reiterwettbewerbe für den Nachwuchs, in denen die Talente die ersten Grundlagen ihrer vielseitigen Ausbildung auf den Prüfstand stellten. Hier überzeugte beispielsweise die Straelenerin Nina Rogmann mit Bambina die Wertungsrichter Gabriele Lintorf und Adolf Vogt. Die Schülerin ritt die geforderten Hufschlagfiguren so exakt, dass sie mit der Wertnote 8,0 und der Goldschleife belohnt wurde. Knapp dahinter landete die Issumer Lokalmatadorin Inga Brune mit Mon Bijon (Note 7,8) vor Virginia Spönle (Straelen) mit Sohnemann (7,30). Dabei hatte Nina Rogmann sogar doppelten Grund zum Jubeln. Denn zuvor hatte sie bereits mit Bambina in der zweiten Abteilung eines Reiterwettbewerbs (Schritt, Trab, Galopp) die Konkurrenz hinter sich gelassen.

Zu den erfolgreichsten Starterinnen des Wochenendes gehörte auch Carina Litjes von RV Asperden-Kessel. Sie bewältigte mit Bentley beide A-Springen ohne Fehler und jeweils in der schnellsten Zeit (51,18 und 48,60 Sekunden). In der ersten A-Prüfung freute sich die Weezerin Judith van Husen nach einem fehlerfreien Ritt mit Castella (53,30 Sekunden) über den Gewinn der Bronzemedaille. Die erste Abteilung des Reiterwettbewerbs (Schritt, Trab, Galopp) ging an Virginia Spönle mit Sohnemann (8,00), die sich vor der Rheurdterin Lea Jill Hutmacher mit Virginia (7,50) behauptete. Das E-Springen mit Idealzeiten dominierten die Talente des Reitervereins Kranenburg. Fin Schulte-Geldermann sicherte sich mit seinen Pferden Ams Prince und Dream of Harlekin Gold und Bronze (jeweils 0 Fehler, 53,45 und 54,70 Sekunden); Silber ging an seine Vereinskameradin Natalie Berson, die mit Penelope ebenfalls ohne Abwurf blieb (54,55 Sekunden).

Einen weiteren Erfolg zur erfreulichen Bilanz des RV Straelen steuerte Maja Bartz im Stilspring-Wettbewerb mit erlaubter Zeit bei. Sie wurde für ihre gelungene Darbietung mit Tarina mit der Note 7,50 belohnt und siegte vor den beiden Weezern Alexander Heimes mit Black Beauty (7,40) und Luisa Cornelissen mit Baleika (6,90).

Der Gastgeber zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung. "Die Resonanz auf sämtliche Prüfungen ist sehr erfreulich. Und das frühlingshafte Wetter hat viele Besucher angelockt", sagte Klemens Kisters, Vorsitzender des RV Issum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Ein pfeilschneller Ritt zur Goldschleife


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.