| 00.00 Uhr

Handball
"Erster Schritt in richtige Richtung"

Aldekerk. Handball-Oberliga der Frauen: Ungefährdeter Heimsieg für den TV Aldekerk.

TV Aldekerk - ETuS Wedau 30:16 (16:9). Im ersten Heimspiel landeten die Aldekerker Oberliga-Handballerinnen einen nie gefährdeten Sieg und machten die Niederlage aus dem Auftaktspiel so ein Stück weit vergessen. "Wir waren schon ein bisschen unter Druck", sagte Trainerin Dagmara Kowalska, "aber die Mannschaft hat es heute ganz ordentlich gelöst." Der ETuS machte das Beste aus seinen nicht vorhandenen Möglichkeiten und war bis zur 20. Minute sogar noch auf Sichtweite (9:6). Trainer Jörn Jahnsen ließ seine Mannschaft lange Angriffe spielen und verhinderte so Aldekerker Ballbesitz und schnelle Gegentreffer.

Danach aber fanden die Gastgeberinnen so langsam in die Partie und hatten zum Seitenwechsel bereits eine beruhigende Führung herausgeworfen. "Meine Mannschaft hat in einigen Situationen noch zu locker abgeschlossen", meinte Kowalska. Dass es am Ende doch noch deutlich wurde, lag an zwei guten Aldekerker Torhüterinnen und einer Mannschaft, die ihre Nervosität von Minute zu Minute immer besser in den Griff bekam. Die Gastgeberinnen packten Tor um Tor drauf und hatten die beiden Punkte nach gut 40 Minuten sicher im Sack. Am Ende stand ein ungefährdeter Erfolg, der der Mannschaft für kommende Aufgaben Selbstvertrauen geben sollte. "Ich bin zufrieden", sagte Kowalska, "Wir haben heute den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht."

TV Aldekerk: Schindowski, Cengiz - Kühn (9/2), Kern (4), Heimes (4), Rottwinkel (4), Akeredolu (3), F. Huppers (2), Beyer (2), Greverath (2), Rütten, Benninghoff und A. Huppers.

(CaB)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: "Erster Schritt in richtige Richtung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.