| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erstmals eine Frau an der Spitze: SV Sevelen wählt Michaela Dellen

Lokalsport: Erstmals eine Frau an der Spitze: SV Sevelen wählt Michaela Dellen
Urkunden und viel Applaus gab's zum Abschluss der Jahreshauptversammlung für die Jubilare, die dem SV Sevelen schon seit einer gefühlten Ewigkeit die Treue halten. FOTO: SV Sevelen
Sevelen. Der Sportverein Sevelen hat bereits stolze 99 Jahre auf dem Buckel. Und dennoch gibt's gelegentlich immer noch Premieren in der Vereinschronik. So wählten die Mitglieder jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Zum Juchmeshof" jetzt erstmals eine Frau an die Spitze.

Michaela Dellen, die erst im vergangenen Jahr als Kassiererin in den geschäftsführenden Vorstand gerückt war, löst Jürgen Gatzweiler ab, der sich wie berichtet nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Und es gibt noch weitere "Neulinge", die ab sofort die Verantwortung tragen und die Vorbereitung auf die 100-Jahr-Feier in Angriff nehmen. Frank Rörthmans (stellvertretender Vorsitzender), Christian Giesen (Geschäftsführer) und Dirk Ehring (Kassierer) erhielten das Vertrauen der Mitglieder.

Unterstützt werden sie von folgenden bewährten Kräften: Sascha van Els (Jugend), Ronny Czadzeck (Senioren), Ralph Reichardt (Alte Herren) sowie den Beisitzern Dieter Sibben, Stephan Kamann und Norbert Backus. Zum Abschluss der Versammlung gab's viel Applaus für die treuen Jubilare des Fußballvereins aus dem Hexendorf. Michaela Dellen zeichnete folgende Mitglieder aus: Hans Mölders, Heinz Mölders, Heinz Wolfers (alle 60 Jahre), Michael Felke und Karl-Josef Janssen (beide 50 Jahre) sowie Petra Roehling, Thomas Baumanns, Christoph Fronhoffs und Marc Helmes (alle 25 Jahre).

Gefeiert wird demnächst auch wieder: Das beliebte Waldfest steigt in diesem Jahr am Samstag, 7. Juli.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erstmals eine Frau an der Spitze: SV Sevelen wählt Michaela Dellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.