| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ex-Borussen zauberten in Vernum

Vernum. Gladbacher "Allstars" begeisterten die Fans im Spiel gegen den A-Ligisten. Von Adrian Terhorst

Grün-Weiß Vernum begrüßte jetzt hohen Besuch auf seiner Anlage. Die "Allstars" von Borussia Mönchengladbach waren unter anderen mit Bachirou Salou, Jörg Criens, Michael Klinkert, Chiquinho und Jörg Albertz angereist. Trainiert wurde die Auswahl von Bernd Krauss, der 1995 mit der Borussia den DFB-Pokal gewann. Die Ex-Profis ließen im Freundschaftsspiel gegen das Vernumer A-Liga-Team häufig ihr Können aufblitzen. Die Partie war gerade erst angepfiffen, da klingelte es schon im Gehäuse der Gastgeber. Chiquinho, aktuell Trainer des Landesligisten Union Nettetal, markierte für die "Allstars" mit dem 1:0 das erste Tor des Abends.

Vor allem am Beispiel des flinken Brasilianers konnten die rund 250 Zuschauer die nach wie vor vorhandene Klasse der ehemaligen Profispieler erkennen. Ein ums andere Mal ließ Chiquinho die Vernumer Defensive alt aussehen und sorgte mit zwei weiteren Treffern letztendlich fast im Alleingang für den 4:2-Erfolg der ehemaligen Fohlen.

"Wenn man 20 Jahre Profi war, verlernt man so schnell halt nichts", merkte der Brasilianer nach der Partie an. "Vernum hat aber stark gespielt und hätte auch einige Tore mehr erzielen können", lobte Jörg Albertz die Hausherren nach dem Abpfiff. Denn die Gastgeber scheiterten dreimal am Aluminium, so dass es bei den beiden Toren von Justin Tschada und Björn Kuenen blieb. Außerdem verhinderte der glänzend aufgelegte Schlussmann Michael Melka weitere Treffer des A-Ligisten.

"Für uns ist es natürlich eine tolle Sache, dass unser Jugendförderverein es ermöglicht hat, mal gegen ehemalige Profis zu spielen", sagte Vernums Trainer Sascha Heigl. Auch die "Allstars" hatten ihren Spaß am Kick. "Die meisten Spieler wohnen zwar alle noch im Umfeld von Mönchengladbach. Aber so oft sieht man sich auch nicht mehr. Von daher dienen solche Spiele auch immer dazu, seine ehemaligen Weggefährten wiederzusehen", sagte Georg "Schorsch" Dreßen, der die Mannschaft zusammengetrommelt hatte.

Das Aufgebot der "Allstars": Michael Melka, Joachim Pütz, Jörg Jung, Olaf van Ende, Sascha Scheer, Marcel Witeczek, Chiquinho, Andreas Brands, Adam Cichon, Thomas Winkels, Bachirou Salou, Jörg Criens, Jörg Albertz, Michael Klinkert; Trainer: Bernd Krauss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ex-Borussen zauberten in Vernum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.