| 00.00 Uhr

Tischtennis
Falkowski erreicht die Endrunde

Geldern. Tischtennis-EM: TTC-Spielerin ist heute im Sechzehntelfinale gefordert.

Vor gerade einmal zehn Tagen hat sich Annemarie Falkowski mit ihrer Vereinskameradin Petra Redam die Deutsche Tischtennis-Vizemeisterschaft in der Altersklasse der Seniorinnen 60 gesichert. Inzwischen sorgt die erfahrene Spielerin des TTC Geldern-Veert bei den Senioren-Europameisterschaften im finnischen Tampere für Furore. Die 63-Jährige präsentiert sich dort zurzeit in einer blendenden Verfassung und ließ ihren Kontrahentinnen in der Vorrunde nicht den Hauch einer Chancen. Das Match gegen Hildegard Guckeisen vom TTC Urexweiler war nicht mehr als ein lockerer Aufgalopp in die internationalen Titelkämpfe: 11:4, 11:2, 11:4 hieß es nach der "Trainingseinheit" aus Sicht von Annemarie Falkowski. Auch gegen die Österreicherin Christine Döcker ließ die Geldernerin nichts anbrennen. Zwar handelte sie sich zunächst mit 9:11 den bislang einzigen Satzverlust im Turnierverlauf ein. Doch anschließend drehte die Deutsche Vizemeisterin mit 11:6, 11:3 und 11:4 mühelos den Spieß um. Auch die Türkin Mehlika Basut konnte die Spielerin aus dem Gelderland nicht vor Probleme stellen. Falkowski machte mit einem 3:0-Erfolg (11:5, 11:4, 11:6) den ungefährdeten Gruppensieg in der Vorrunde perfekt.

Heute ist die Geldernerin erstmals in der Endrunde gefordert. Um 16 Uhr geht Annemarie Falkowski im Sechzehntelfinale als klare Favoritin ins Spiel gegen die Engländerin Carol Eckersley.

(him)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Falkowski erreicht die Endrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.