| 00.00 Uhr

Lokalsport
Für die Walbecker Frauen hat der Abstiegskampf begonnen

Lokalsport: Für die Walbecker Frauen hat der Abstiegskampf begonnen
Achtungserfolg für Lucca Mattheus: Die jüngste Walbecker Spielerin hatte in einem wahren Marathon-Match das bessere Ende für sich. FOTO: Venn
Gelderland. Tischtennis-NRW-Liga: Aufsteiger musste sich beim TTC GW Brauweiler II mit 2:8 geschlagen geben und fiel auf den neunten Tabellenplatz zurück.

Tischtennis-NRW-Liga der Frauen: TTC GW Brauweiler II - SV Walbeck 8:2. Die Spielerinnen aus dem Spargeldorf mussten am Samstag Lehrgeld zahlen. Die Gäste gerieten schnell mit 0:5 in Rückstand. Dann hatte Lucca Mattheus ein Erfolgserlebnis der besonderen Art. In einem wahren Marathonmatch - der zweite Satz ging mit 40:38 an ihre Gegnerin Anna Bley - behielt das "Küken" in Reihen des Aufsteigers mit 3:2 die Oberhand. Den zweiten Punkt für den SV Walbeck holte Franziska Holla mit einem 3:0 im Spitzeneinzel gegen Annette Schimmelpfennig. Nach der dritten Saisonniederlage hat der Abstiegskampf für den Neuling begonnen. Mit jetzt 3:7-Punkten belegen die Walbeckerinnen Rang neun und haben nur noch einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang.

Verbandsliga der Frauen: TTC Geldern-Veert - TTC SG Dülken 8:3. Die Gastgeberinnen lieferten eine starke Vorstellung und verbesserten sich mit dem ungefährdeten Heimsieg auf den dritten Tabellenplatz. Die Gelderner Auswahl erwischte einen Start nach Maß. Sandra Ehren/Annemarie Falkowski (3:2) und Katja Jansen/Annegret Jockweg sorgten in den Eingangsdoppeln für eine 2:0-Führung. In den folgenden Einzeln ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen. Katja Jansen (2), Annemarie Falkowski (2), Sandra Ehren und Annegret Jockweg brachten den dritten Saisonsieg unter Dach und Fach.

SV Walbeck II - DJK Holzbüttgen III 5:8. Die Walbecker Reserve kassierte gegen den Tabellennachbarn eine verdiente Niederlage - im Satzverhältnis hatten die Gäste mit 28:20 die Nase vorn. Für die Mannschaft aus dem Spargeldorf, die mit 5:5-Punkten den siebten Platz belegt, waren Hannelore Hebinck (2), Nicole van de Locht, Stephanie Gretz-Carbotti und van de Locht/Gretz-Carbotti erfolgreich.

Landesliga der Männer: TTC BW Geldern-Veert - SGP Oberlohberg 9:0. Der Gastgeber, der sich mit dem Kantersieg auf Rang drei verbesserte, sorgte für eine Premiere. "Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in der Landesliga schon einmal 9:0 gewonnen haben", sagte TTC-Vorsitzender Eugen Brück. Andreas Dittrich, Maik Lehwald, Jürgen Zeimetz, Stefan Piwkowski, Ralf Aengenheyster und Achim op de Hipt waren ihren Kontrahenten in allen Belangen überlegen.

(him)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Für die Walbecker Frauen hat der Abstiegskampf begonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.