| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Fußball-Camp beim SC Auwel-Holt

Auwel-Holt. Qualifizierte Trainer kümmern sich ab 30. Juli um die Nachwuchskicker.

Wer in den Sommerferien noch nach Abwechslung sucht, ist beim SC Auwel-Holt an der richtigen Adresse. Der Verein bietet von Donnerstag, 30. Juli, bis Samstag, 1. August, wieder sein beliebtes Fußball-Camp für Jungen und Mädchen im Alter zwischen fünf und 15 Jahren an. Qualifizierte Trainer, die in den Nachwuchs-Leistungszentren deutscher und niederländischer Profi-Clubs in der Umgebung arbeiten, werden sich um die Kinder und Jugendlichen kümmern. Die Teilnehmer werden zu Beginn in drei leistungsgerechte Gruppen von maximal 15 Kindern eingeteilt. 13- bis 15-jährige Talente trainieren im separaten Teens-Camp.

Bei den Jüngsten steht das spielerische Element im Vordergrund, während die älteren Jahrgänge auch spielerische Übungsformen kennen lernen und taktisch geschult werden. Zum Trainerstab gehört auch ein ehemaliger Profi von Borussia Mönchengladbach. Chiquinho, der aktuell den Landesligisten Union Nettetal trainiert, möchte den Kindern einige Tricks am Ball beibringen. Im Rahmen des Camps betreut außerdem DFB-Torwart-Trainer Dominik Porten die Nachwuchs-Keeper und wird an den Fangkünsten feilen.

Die Organisatoren stellen außerdem ein Torschussmessgerät bereit. Die Jungen und Mädchen werden mit den Trainern an der Verbesserung ihres Schusses arbeiten und können mit Hilfe des Gerätes Fortschritte feststellen.

Am Samstag informiert die AOK zum Abschluss die Eltern der Teilnehmer über Präventionsmaßnahmen und lädt zu einem Gewinnspiel ein. Trainiert wird an allen drei Tagen von 10 bis 15.30 Uhr. Die Gebühr beträgt 79 Euro. Darin sind ein warmes Mittagessen und frisches Obst enthalten. Außerdem bekommt jedes Kind eine Trinkflasche, die jederzeit an einer Zapfstation mit isotonischen Getränken gefüllt werden kann.

Anmeldungen im Internet unter folggender Adresse: www.fussballschule-grenzland.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Fußball-Camp beim SC Auwel-Holt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.