| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Fußball-Nachwuchs muss sich erneut geschlagen geben

Gelderland. Die A-Junioren des SV Straelen verlieren gegen Baumberg. Die C-Jugend des Kevelaerer SV geht in Essen unter. Von Adrian Terhorst

A-Jugend-Niederrheinliga: SV Straelen - SF Baumberg 0:2 (0:0). Auch Interimstrainer Stephan Houben konnte nicht verhindern, dass die Straelener A-Junioren im Heimspiel gegen die Sportfreunde Baumberg die nächste Pleite kassierten. Nach torloser erster Hälfte spielten die Straelener dabei sogar ab der 63. Minute in Überzahl, nachdem ein Baumberger Spieler des Feldes verwiesen wurde. Dennoch machten die Gäste den 2:0-Auswärtssieg mit einem Doppelschlag wenige Minuten später perfekt (67./70.). Die Blumenstädter verharren nach der fünften Pleite aus den letzten sechs Begegnungen damit weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.

C-Jugend-Niederrheinliga: ETB Schwarz-Weiß Essen - Kevelaerer SV 11:0 (6:0). Dass die Kevelaerer C-Junioren als krasser Außenseiter in die Partie gegen den bis dato makellosen Spitzenreiter Schwarz-Weiß Essen gehen würden, war von vornherein klar. Direkt nach dem Anpfiff sahen die Zuschauer, dass der KSV-Nachwuchs bei seinem Gastspiel in Essen rein gar nichts zu melden hatte und letztlich mit einer deftigen 0:11-Pleite im Gepäck die Heimreise antreten musste. "Es war wirklich ein richtiger Klassenunterschied zu erkennen. Essen hat jahrelange Erfahrung in der Niederrheinliga und spielt auf einem ganz anderen Niveau als wir. Deshalb müssen wir die Niederlage einfach abhaken und uns jetzt auf die Spiele konzentrieren, in denen wir punkten können", nahm Simon Fiedler, der mit Florian Voss das Trainerduo bei den Kevelaerern bildet, seine Mannschaft nach der Niederlage in Schutz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Fußball-Nachwuchs muss sich erneut geschlagen geben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.