| 00.00 Uhr

Lokalsport
,Gemeinsam stark': SV Walbeck für die Zukunft gerüstet

Walbeck. Mit rund 1200 Mitgliedern ist der SV Walbeck der größte Verein im Spargeldorf - jeder vierte Einwohner gehört zur großen Sportlerfamilie. Neben Fußball und Tischtennis erfreut sich vor allem die Breitensportabteilung mit ihrem breitgefächerten Angebot wachsender Beliebtheit. In elf Jugend- und sieben Erwachsenengruppen wird über Tanzgruppen, Krafttraining, Gymnastik oder Outdoorsport für jeden Sportinteressierten etwas angeboten.

Vorsitzender Wolfgang Holla, der eine stattliche Mitgliederzahl im Vereinslokal Eyckmann begrüßen konnte, hörte dann auch in in den Rückblicken aus der Fußball- und Tischtennisabteilung durchweg Positives. Für die Tischtennisabteilung, die im Vorjahr 50 Jahre alt wurde, berichtete Heinz Leuken über die gute Jugendarbeit (13 Teams) mit erfolgreichem Nachwuchs. Da wird es die Tischtennisspieler auch nicht erschüttern, dass die Spieler der ersten Herrenmannschaft nach dem Klassenerhalt in der NRW-Liga komplett abgewandert sind.

Im Jugendfußball-Bereich konnte der SV Walbeck in allen Altersklassen mit einer oder zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, berichtete Jugendleiter Andreas Croonenbroeck, der nach sechs Jahren sein Amt abgibt und dafür einen besonderen Dank der Versammlung erhielt. Am Ende der Versammlung betonte Vorsitzender Wolfgang Holla, dass der SV Walbeck für die Zukunft gerüstet ist. Er stellte das neue Konzept "Gemeinsam stark" vor, das von jungen Spielern der ersten Mannschaft ins Leben gerufen worden ist und die ersten Früchte trägt.

(ksch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ,Gemeinsam stark': SV Walbeck für die Zukunft gerüstet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.