| 00.00 Uhr

Schwimmen
Glänzende Ergebnisse beim Schwimmwettkampf in Goch

Geldern. GELDERN Beim Kreisschulsportfest der Schwimmer in Goch war die Realschule "An der Fleuth" aus Geldern wieder mit drei Teams am Start. Die Mädchen der Jahrgänge 2001-2004 ( Sara Willemsen, Sofie Steinauer, Viola Lauterfeld, Denise Pugliesi, Lena Kersbom, Mirja Kersbom und Lea Maurer) schafften den Sprung aufs oberste Treppchen. Ein Novum war der Start einer gemischten Mannschaft der Jahrgänge 1999-2002. Mit Anna Witzdam, Lina Mölders, Miriam Köpers, Christiane Bürgers, Jonas Klemm, Niklas Hoffmann, Arne Mölders und Lucas Linßen war eine leistungsstarke Auswahl angetreten, die sich am Ende nur dem Lise-Meitner-Gymnasium geschlagen geben musste.

Die neu zusammengesetzte Jungen-Mannschaft (2001-2004) konnte sofort mit einem dritten Platz überzeugen und sich mit der geschwommenen Gesamtzeit unter die sechs besten Teams in NRW für das Landesfinale in Wuppertal qualifizieren. Am Start waren Joshua Kurzmann, Jan und Nick Steinauer, Jannis Kreutz, Gian Luca Celik, Simon Stammen, Tim Verfürth und Maiko Dahlen. Die betreuenden Sportlehrerinnen Sabine Eschweiler und Regina Schiffer sind stolz auf ihre Schützlinge und freuen sich mit ihnen nun auf die Landesmeisterschaften.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Glänzende Ergebnisse beim Schwimmwettkampf in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.