| 00.00 Uhr

Reitsport
Goldene Ehrennadel und viele Überraschungen für Alan Haywood

Weeze. "Alle haben dicht gehalten. Dabei hatten wir uns zwei Monate vorbereitet. Der ganze Verein wusste Bescheid", erzählt Monika Peters, Pressewartin des Reitervereins "von Schmettow" Weeze. Der Aufwand hat sich gelohnt. Denn der Verein bereitete seinem Springreitlehrer Alan Haywood jetzt eine rundum gelungene Feier zum 70. Geburtstag.

"Unter dem Vorwand der wöchentlichen Reitstunden haben wir Alan an seinem Ehrentag zur Reithalle gelockt. Dort überraschten ihn seine Reiterschüler mit einer eingeübten Springquadrille und einem Geburtstags-Kaffeetisch", sagt Peters. Dabei viel es dem Jubilar sichtlich schwer, an diesem Tag "nur" Zuschauer zu sein. "Esst ihr mal in Ruhe euren Kuchen, ich muss nach draußen auf den Springplatz zu den Kindern, die haben doch am Wochenende Turnier", waren seine Worte. Doch es kam alles anders. Denn flugs hatten einige Eltern Hindernisse aufgebaut. Die Reitschüler ritten in die Halle und präsentierten ihr eingeübtes Schauprogramm.

Dabei wurde die Schar der Gratulanten bis zum Abend immer größer und die gesellige Kuchenrunde immer fröhlicher. Schließlich erteilt Haywood seit fast 30 Jahren Reitunterricht beim RV Graf von Schmettow. Wie sehr seine Tipps und seine Art geschätzt werden, zeigte sich zudem an der großen Zahl der Reiter und Pferde beim abendlichen Aufmarsch. An der Spitze Pandur, eines der ersten Pferde, das der Trainer auf der Weezer Hees Anfang der 90er Jahre an das Springen herangeführt hatte. Peters: "Auch viele Turniermitstreiter in vielen Mannschaftsspringen aus Kamp-Lintfort haben sich dem Tross angeschlossen."

Vor dieser beeindruckenden Kulisse dankte Vorsitzender Johannes Krebbers Haywood für seinen immer gut gelaunten und hoch motivierten Einsatz als Ausbilder und ernannte das Geburtstagskind zum Ehrenmitglied des Vereins. Unter dem Applaus "seiner" Reiter zeichneten Wilma Hebben, Arnold Janssen und Georg Broeckmann vom Kreispferdesportverband Kleve Haywood außerdem mit der Ehrennadel des Pferdesportverbandes Rheinland in Gold aus.

(sd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Goldene Ehrennadel und viele Überraschungen für Alan Haywood


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.