| 00.00 Uhr

Handball
Gummersbach fordert TV Aldekerk heraus

Aldekerk. Morgen (17 Uhr) steigt das Handball-Spektakel. Florian von Gruchalla und Julius Kühn sind auch dabei. Von Carsten Bleckmann

Im Vergleich zu den Eintrittskarten für das Gastspiel des Bundesligisten VfL Gummersbach beim TV Aldekerk sind warme Semmeln fast schon Ladenhüter. Innerhalb einer halben Stunde waren am ersten Vorverkaufstag die Tickets für das Spiel zum Saisonabschluss der Männer ausverkauft.

Besser hätte es im Vorfeld nicht laufen können. "Der Zuspruch unserer Fans zeigt, wie sportbegeistert die Aldekerker und das direkte Umfeld sind", erklärt der zweite Vorsitzende des TV Aldekerk, Willi Nellessen.

Die Sorge der Vereinsführung um ein finanzielles Risiko war völlig unbegründet, denn knapp 800 Zuschauer werden morgen Abend die Oberbergischen erleben und gleichzeitig für eine rappelvolle Vogteihalle sorgen. Die mit dem kompletten Kader gegen die Oberligamannschaft des ATV zum Freundschaftsspiel antreten Gummersbacher haben natürlich auch die Europameister mit dabei, die nach der Partie sicherlich auch ausgiebig Autogramme schreiben werden.

Für Florian von Gruchalla und Julius Kühn, die in "ihrer" Vogteihalle die ersten sportlichen Erfolge im Trikot des ATV feierten, wird es ein Heimkommen und Wiedersehen mit Freunden zugleich. Ein Einlagespiel des Handballnachwuchses rundet die Veranstaltung schließlich ab.

Einlass zum morgigen Handball-Spektakel ist bereits um 15 Uhr. Zwei Stunden später, um 17 Uhr, geben sich dann die Profis aus Gummersbach die Ehre.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Gummersbach fordert TV Aldekerk heraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.