| 00.00 Uhr

Handball
Handball: Issums Frauen kassieren vierte Niederlage

Issum. Handball-Verbandsliga Frauen: TV Issum - SSG Wuppertal/HSV Wuppertal 24:29 (9:17). Die neu zusammengestellte Verbandsliga scheint für die Issumer Handballerinnen ein schwieriges Terrain zu sein. Gegen die Gäste aus dem Tal der Wupper gab es im vierten Spiel der aktuellen Saison die vierte Niederlage. Diesmal mit 24:29, nachdem man nach 30 Minuten schon mit 9:17 hinten gelegen hatte. Und dabei waren die Issumer nach der knappen Auswärtsniederlage beim Uedemer TuS zuversichtlich in die Begegnung gestartet, liefen dann jedoch schnell einem Rückstand hinterher, der mit jeder weiteren Minute größer wurde. Die Moral und der Wille der Issumer Spielerinnen blieb darüber aber nicht auf der Strecke. Nach dem Seitenwechsel kamen die Schützlinge von Trainer Jürgen Gentges trotz des verheerenden Rückstandes motiviert auf die Platte zurück, erzielten Tor um Tor und ließen eine Zeit lang hinten so gut wie nichts anbrennen. Die erfreuliche Konsequenz daraus: zehn Minuten nach dem Wiederbeginn war der Acht-Tore-Rückstand zur Pause auf überschaubare drei Tore verringert worden. 17:20 hieß der Spielstand in der 41. Minute. Die Wuppertalerinnen gingen in sich, nutzten eine Auszeit, um sich neu auszurichten, schraubten anschließend mit einer Serie von 6:1-Toren das Ergebnis auf 26:18 und kamen bis zum Schlusspfiff nicht noch einmal in Bedrängnis.

TV Issum: Mott - Klaumann (6/1), Langert (5), van Stephaudt (5), Ferschen (3), Roerthmans (2), Kolb (2/2), Kroppen (1), Gierke, van Bühren, Klaassen, Höffken, Mannke.

(poe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Handball: Issums Frauen kassieren vierte Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.