| 00.00 Uhr

Handball
Handball-Talente mit Höhen und Tiefen

Handball: Handball-Talente mit Höhen und Tiefen
Kantersieg: Die C-Juniorinnen des TV Aldekerk - hier Lina Nebel - fegten zum Saisonauftakt die Auswahl des ATV Biesel mit 46:8 aus der heimischen Vogteihalle. FOTO: Archiv
Aldekerk. Die A-Junioren des TV Aldekerk feierten eine erfolgreiche Premiere in der Nordrheinliga. Die B-Junioren des ATV müssen sich hingegen noch steigern. Die A-Juniorinnen des SV Straelen zahlten als Oberliga-Neuling Lehrgeld. Von Carsten Bleckmann

A-Junioren-Nordrheinliga: TV Aldekerk - HSG Siebengebirge/Thomasberg 28:23 (18:10). Die Mienen der beiden Trainer Ingo Ricken und Nico Theisejans sprachen nach dem Abpfiff eine deutliche Sprache. Ihre Mannschaft hatte Spiel und Gegner jederzeit unter Kontrolle gehabt und einen nie gefährdeten Sieg eingefahren. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Theisejans. Konnte er auch sein, denn seine Mannschaft war hellwach in die Partie gegangen und hatte eine engagierte Leistung gezeigt.

Der Vorsprung hatte zwischenzeitlich bis zu acht Treffer betragen, ehe sich die Aldekerker im Gefühl des sicheren Sieges einige Nachlässigkeiten erlaubten und die HSG etwas herankommen ließen. Die Truppe, die zwei gute Torhüter hinter der Abwehr hatte, fing sich jedoch, so dass keine Zweifel am Auftaktsieg aufkamen. TV Aldekerk: Schoemackers, Bemberg - Hartges (6/2), Echelmeyer (4), Lindner (3), Roeskes (3), Weisz (3), Elbers (3), Görden (2), Theisejans (2), Bünten (1), Hericks (1) und Bungart.

B-Junioren-Oberliga: Bayer 05 Uerdingen - TV Aldekerk 30:20 (18:11). Aldekerks Trainer Nelson Weisz kommt die Pause am kommenden Wochenende sehr gelegen. "Wir haben da noch einiges aufzuarbeiten", sagte der Coach, der in der ersten Hälfte eine desolate Abwehrleistung seines Teams gesehen hatte. Dennoch kämpfte sich seine Mannschaft im Spielverlauf noch zweimal nach großen Rückständen heran, doch machte die schlechte Chancenauswertung der ATV-Auswahl jedes Mal einen Strich durch die Rechnung. Bis auf Lauritz Weisz ging von keinem Spieler konstant Torgefahr aus. Das war zu wenig, um die Werksmannschaft noch in Gefahr bringen zu können. TV Aldekerk: Conrads, Schoemackers - Weisz (11/2), Platen (2), Wyschka (2), Eikmanns (2), Dambacher (2), Lenz (1), Friedrichs, Thoenes, Pohl, Fillgert und Küsters.

C-Juniorinnen-Oberliga: TV Aldekerk - ATV Biesel 46:8 (18:2). Einen guten Einstand feierten die Aldekerker Mädchen. Gegen einen überforderten Gast aus Mönchengladbach legte die Mannschaft von Ina Bleckmann und Elin Kouker einen ordentlichen Start hin und stürmte damit direkt an die Tabellenspitze. In den Anfangsminuten war dem ATV-Team die Nervosität noch deutlich anzumerken, mit zunehmender Spieldauer wurde diese jedoch abgelegt. So ging auch die Fehlerquote deutlich zurück, so dass am Ende ein sehr deutliches Ergebnis heraussprang. Einen gelungenen Einstand feierten die beiden Neuzugänge von der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg:Jule Samplonius und Christina Zey avancierten auf Anhieb zu den erfolgreichsten Werferinnen. TV Aldekerk: Müller - Samplonius (9), Zey (7),Willemsen (6), Laura Nebel (6/5), Molderings (5), Weisz (5), Lina Nebel (4) und Veermann (4).

A-Juniorinnen-Oberliga: SV Straelen - ATV Biesel 18:22 (10:13). Der Aufsteiger musste am ersten Spieltag noch Lehrgeld zahlen. Die Gastgeberinnen starteten sehr nervös und lagen zur Pause mit drei Treffern in Rückstand. Davon sollte sich die Mannschaft um Trainer Harry Mohrhoff nicht mehr erholen, zumal die Grün-Gelben auch nach dem Seitenwechsel nicht zu ihrem gewohnten Rhythmus fanden. Einzige Ausnahme: Torhüterin Maren Kitzmann hinterließ einen sehr sicheren Eindruck und hielt den Neuling mit guten Paraden lange im Spiel. Beim Stand von 18:20 setzte der Coach in der Schlussphase alles auf eine Karte - doch die Gäste sorgten mit zwei weiteren Treffern für die Entscheidung. "Die Niederlage ist ärgerlich, da wir diesen Gegner in Normalform hätten schlagen können", sagte Mohrhoff.

SV Straelen: Kitzmann, Zina Daguhn - Karpeta, Meuskens, Brouwers, J. Janssen, Ripkens, Zoé Daguhn, Hendrix, Knops, Borghs, K. Janssen, Deckers, Katzke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Handball-Talente mit Höhen und Tiefen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.