| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Hemmers trifft viermal für Straelen

Gelderland. Fußball-Kreisleistungsklasse, A-Junioren: SVS-Stürmer Maik Hemmers steuert vier Tore zum 7:0-Sieg über Broekhuysen bei. Titelkampf bleibt spannend. Von Adrian Terhorst

Die Winnekendonker Chancen, die Klasse noch zu halten, sind erheblich gesunken.

SV Straelen - Sportfreunde Broekhuysen (4:0). Gehörig unter die Räder kam der Fünfte Broekhuysen beim 0:7 gegen den Tabellenzweiten SV Straelen. Überragender Spieler auf dem Platz war Maik Hemmers, der gleich viermal einnetzte. Luca Hurtz traf ebenfalls, für zwei Treffer sorgte Broekhuysen per Eigentor. Somit liefert sich der SVS weiterhin einen spannenden Titelkampf mit dem 1. FC Kleve, der einen Punkt Vorsprung, jedoch auch ein Spiel mehr absolviert hat.

Viktoria Goch - TSV Weeze 1:3 (0:2). Zwei frühe Tore von Julian Kühn brachten den TSV Weeze gegen Viktoria Goch schon im ersten Durchgang auf die Siegerstraße. "Durch den Dreier haben wir Platz vier sicher. Das war unser Ziel für die Rückrunde", freute sich Weezes Trainer Marcel Zalewski. Louis Pacco machte nach 70 Minuten mit dem 3:1 dann auch alles klar. Am Donnerstag ist der TSV erneut gefordert, wenn es gegen den Favoriten SV Straelen geht. "Gegen den SVS haben wir nichts zu verlieren, weshalb wir befreit aufspielen können."

Viktoria Winnekendonk - FC Aldekerk 2:5 (0:2). Einen herben Dämpfer erlitten die Winnekendonker im Abstiegskampf gegen das bereits abgestiegene Schlusslicht FC Aldekerk. Mit 2:5 hatte das Team von Trainer Johannes Rankers das Nachsehen, das damit fast keine Chance mehr auf den Klassenerhalt besitzt. Die Tore der Hausherren erzielten Mathis Kleinkemm und Noel Jarling. Auf Seiten des FCA waren Joss Lehmann (2), Aaron Hoppermann, Florian Willemsen und Hendrik Schlüter erfolgreich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Hemmers trifft viermal für Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.