| 00.00 Uhr

Golf
Hitzeschlacht auf dem Issumer Golfplatz

Issum. Richard van Chlingensperg spielt drei starke Runden und gewinnt die Clubmeisterschaft des GC Issum.

Zur Hitzeschlacht entwickelten sich die Clubmeisterschaften des Golfclubs Issum. Damen und Jugendliche gingen am Samstag und Sonntag über jeweils 18 Löcher auf die Runde, die Herren mussten zunächst am Samstag über 18 Löcher an den Start. Am Sonntag folgte nach der zweiten 18-Loch-Runde der Cut für die 18 besten und schlaggleichen Spieler, die dann bei hoher Luftfeuchtigkeit zum dritten Mal auf die Runde gingen.

In der Jugendklasse wurde der erwartete Zweikampf von Leander Langhammer und Justin Dickhoff vorzeitig entschieden: Nach der Führung am ersten Tag konnte Leander Langhammer (90 Schläge) wegen der Nachwirkungen eines Wespenstichs nicht mehr antreten und musste seinem Konkurrenten kampflos den Sieg überlassen. Justin ließ der 93 am ersten Tag eine Runde mit 86 Schlägen am zweiten Tag folgen und errang damit souverän den Titel vor Tim Cerfontaine und Robin Sälinger.

In Sabine Pelz setzte sich bei den Damen die Favoritin durch: Nach Runden von 88 und 91 Schlägen verwies sie mit einem Gesamtscore von 179 Schlägen Hubertine Czaykowski (189) klar auf Rang zwei. Dritte wurde Dagmar Prager (190), die sich mit einem Schlag vor Sandra Piest durchsetzte.

In der Herrenklasse war ebenfalls kein Raum für Überraschungen: Richard von Chlingensperg gewann nach starken Runden von 77, 83 und 75 Schlägen schließlich mit sieben Schlägen Vorsprung vor seinem Hauptkonkurrenten Matthias Hofmann (83, 79 und 80) und Christopher Niesert (80, 86 und 79). Niesert sicherte sich mit diesem Resultat den Titel der Jungsenioren. In der Gesamtwertung der Jungseniorinnen hatte Frauke Redweik die Nase vorn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Hitzeschlacht auf dem Issumer Golfplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.