| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Integration durch Sport": Fördermittel für Vereine

Kreis Kleve. Die Bundesregierung hat die Fördermittel im Bundesprogramm "Integration durch Sport" für die direkte Vereinsförderung deutlich aufgestockt. Der Landessportbund NRW (LSB) kann daher zusätzliche Vereinsfördermittel in Höhe von 550 000 Euro zur Verfügung stellen. Das Geld ist für Sportvereine bestimmt, die sich in der Flüchtlingshilfe und/oder in der langfristigen Integrationsarbeit im Sport engagieren.

Das Präsidium des LSB hat beschlossen, das Geld an interessierte Sportvereine auszuschütten, die noch keine ausgewiesenen Stützpunktvereine "Integration durch Sport" sind. Die Fördersumme pro Verein beträgt maximal 1500 Euro.

Ab sofort können die Sportvereine aus dem Kreis Kleve ihre Anträge an den Kreissportbund Kleve (KSB) richten. Das entsprechende Antragsformular sowie die Förderrichtlinien stehen zum Download auf der Homepage des KSB zur Verfügung (in der Rubrik "Integration"). Weitere Auskünfte zum Vereinsförderprogramm gibt es in der Geschäftsstelle des KSB, Ansprechpartner ist Marcel Ernst, Telefon 02832-98646, E-Mail: m.ernst@ksb-kleve.de).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Integration durch Sport": Fördermittel für Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.