| 00.00 Uhr

Tennis
Issumer Herren 30 warten noch auf ein Erfolgserlebnis

Gelderland. Tennis-Winterhallenrunde: Glatte Siege für Gelderner und Issumer Herren sowie die Wachtendonker Damen.

Erste Verbandsliga, Herren 30: Grün-Weiß Lennep - Blau-Weiß Issum 6:0. Nach der 2:4-Auftaktniederlage gegen Eigen Stadtwald Bottrop gab's für die Issumer Herren 30 erneut nichts zu bestellen. Martin Rörthmans (1:6, 0:6), Jens Friedrich (0:6, 1:6) und Arnd van Huet (3:6, 2:6) verloren jeweils glatt in zwei Sätzen. Spitzenspieler Mathias Hunsmann musste sich erst im Match-Tiebreak geschlagen geben (3:10). Angesichts des 0:4-Rückstands verzichteten die Gäste auf die Doppel. Am Samstag empfängt der TC Issum die Auswahl von Blau-Weiß Wevelinghoven, die ebenfalls noch auf ein Erfolgserlebnis wartet.

Bezirksliga, Herren: Grün-Weiß Geldern - SG Kaarst 5:1 (3:1). Mit einem klaren Sieg haben die Gelderner Herren gleich einmal die Bezirksliga-Tabellenspitze erobert. In den einzelnen Matches musste das Team allerdings etwas härter kämpfen, als es das glatte Endergebnis vermuten lässt. Christoph Berns (7:6, 6:3), Axel Montforts (6:2, 6:4) und Martin Berns (6:4, 6:2) legten den Grundstein zum Erfolg. Auch die Doppel gingen in jeweils zwei Sätzen an den Gastgeber: Berns/Berns (6:4, 6:4) und Teschke/Montforts (6:4, 6:4) machten den Heimsieg perfekt. Am Samstag treten die Gelderner bei Blau-Weiß Kamp-Lintfort, das sich zum Auftakt mit einem 3:3 in Uedem begnügen musste.

Bezirksklasse B, Herren: TC Solvay Rheinberg - Blau-Weiß Issum 1:5 (1:3). Die neu formierte Herren-Mannschaft des TC Blau-Weiß Issum hat einen erfolgreichen Winterrunden-Start erwischt. In Rheinberg war das Team klar überlegen. Paul Jansen (6:2, 6:1), Raik Ziegler (6:0, 6:2) und Maarten Oversteegen (6:4, 6:1) brachten die Gäste in den Einzeln auf die Siegerstraße - lediglich Kai Janßen zog nach zwei spannenden Sätzen den Kürzeren (6:7, 4:6). In den Doppeln setzte die Mannschaft noch mal zwei Ausrufezeichen: Jansen/Ziegler (6:1, 6:1) und Marcel Janßen/Kai Janßen (6:2, 6:1) ließen keine Zweifel am Sieg aufkommen. Am Samstag erwartet der TC Issum die Mannschaft von Treudeutsch Lank.

Bezirksklasse C, Damen: TC Wachtendonk - TC Schaephuysen 5:1 (3:1). Die Wachtendonker Spielerinnen hinterließen zum Auftakt einen starken Eindruck. Christina Diepers (6:0, 6:0), Raffaela Douben (6:0, 6:0) und Meike Soesters (6:2, 6:0) machten mit ihren Gegnerinnen jeweils kurzen Prozess. Caroline Paland verpasste die Vorentscheidung, als sie im Match-Tiebreak mit 7:10 unterlag. Doch in den Doppeln ließen die Gastgeberinnen nichts mehr anbrennen.

TC Oppum - Grün-Weiß Geldern 6:0. Die Gelderner Auswahl wurde deutlich unter Wert geschlagen. So verloren Jennifer Richter (4:10) und Hannah Lörcks (8:10) ihre Einzel erst im Match-Tiebreak. Auch die Doppel gingen nur knapp an die Gastgeberinnen. Am kommenden Samstag treten die Grün-Weißen in eigener Halle gegen den Lokalrivalen aus Wachtendonk an.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Issumer Herren 30 warten noch auf ein Erfolgserlebnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.