| 00.00 Uhr

Lokalsport
Issumer Herren 40 nehmen die erste hohe Hürde

Gelderland. Tennis-Verbandsliga: Die Blau-Weißen gewinnen 5:4 in Elberfeld. Herren 50 des TC GW Geldern geben alle Doppel ab.

Erste Verbandsliga der Herren 40: Blau-Weiß Elberfeld - Blau-Weiß Issum 4:5. Der Saisonstart ist geglückt: Die Issumer Auswahl ist mit einem Auswärtssieg aus Wuppertal zurückgekehrt. Mit vier Zwei-Satz-Siegen legten die Gäste, die von der Konkurrenz zum Favoritenkreis gezählt werden, den Grundstein zum Erfolg. Die Brüder Mathias (6:2, 6:2) und Thomas Hunsmann (6:1, 6:1) machten mit ihren Kontrahenten jeweils kurzen Prozess; auch Wouter Zoomer (7:5, 6:2) und Mannschaftsführer Arndt van Huet (6:2, 6:2) waren klar überlegen.

In den Doppeln machten Mathias Hunsmann/Wouter Zoomer (6:2, 6:1) den Sack zu, nachdem der Niederländer Joeri te Riele und Ludger Rörthmans zuvor im Match-Tiebreak (7:10) verloren hatten. Die Issumer Heimpremiere steht am kommenden Samstag, 13. Mai, gegen die Auswahl von Rot-Gold Voerde auf dem Programm, die sich im Auftaktspiel gegen Rot-Weiß Dinslaken mit 3:6 geschlagen geben musste.

Erste Verbandsliga der Herren 60: TV Winnekendonk - Oberhausener TV 6:3. Die Winnekendonker Routiniers haben im Vorfeld ganz bescheidene Zielsetzungen genannt. Doch nach dem ersten Spieltag grüßt die Mannschaft zunächst einmal von der Tabellenspitze. Auf heimischer Anlage präsentierten sich die Spieler des Gastgebers in blendender Verfassung. Walter Uhrner (6:0, 6:0), Ulrich Janssen (6:1, 6:2), Werner Louven (6:3, 6:3) und Udo Urban (6:2, 2:6, 10:8) spielten in den Einzeln eine 4:2-Führung heraus. Die Entscheidung musste noch vertagt werden, weil Harald Giese (5:10) und Manfred Ripkens (6:10) jeweils den Match-Tiebreak abgaben. In den Doppeln machten Uhrner/Janssen (7:5, 6:1) und Louven/Urban (6:7, 6:1, 10:4) den gelungenen Einstand des TV Winnekendonk perfekt. In zwei Wochen geht's weiter mit dem Spitzenspiel bei der Essener TIG an der Heegstraße, die ihr Spiel im Sportpark Moers-Asberg mit 6:3 gewannen.

Zweite Verbandsliga der Herren 50: Kettwiger TG - TC Grün-Weiß Geldern 5:4. Eine ausgesprochen ärgerliche Niederlage musste der Aufsteiger aus Geldern im Essener Süden hinnehmen. Bruno Janzen (6:4, 6:0), Stefan Lingens (6:2, 6:1), Mietek Szewczyk (6:4, 6:3) und Reinhard Richter (6:2, 6:4) hatten in den Einzeln bereits die Weichen in Richtung Auswärtssieg gestellt. Doch anschließend gab der TC Grün-Weiß alle drei Doppel jeweils im Match-Tiebreak ab.

(him)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Issumer Herren 40 nehmen die erste hohe Hürde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.