| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ivana Maksimovic wieder für Olympia qualifiziert

Kevelaer. Bundesliga-Schützin der SSG Kevelaer holte imWettbewerb um den World Cup in Südkorea Silber.

Das Daumendrücken am Niederrhein hat sich gelohnt. Denn Ivana Maksimovic, Schützin der Bundesliga-Mannschaft der Schießsport-Gemeinschaft (SSG) Kevelaer, hat sich im fernen Südkorea für die Olympischen Spiele qualifiziert, die im nächsten Jahr in Rio de Janeiro ausgetragen werden.

In der Disziplin Luftgewehr gewann die 24-Jährige nach einem packenden Finale beim World Cup der "International Shooting Sport Federation" (ISSF) die Silbermedaille. "Südkorea hat mir wieder Glück gebracht. Ein Traum ist wahr geworden", schrieb Maksimovic wenige Stunden nach dem Wettbewerb auf ihrer Facebook-Seite. Bereits 2012 in London hatte die junge Serbin olympisches Silber geholt.

Viele Mitglieder der SSG Kevelaer hatten den Wecker gestellt, um das World-Cup-Finale mitten in der Nacht per Livestream am Computer-Monitor verfolgen zu können. Sie sahen, wie eine Schützin nach der anderen den Schießstand verlassen musste. Am Ende blieben nur noch die Kroatin Snjezana Pejcic und die "Kevelaererin" Ivana Maksimovic übrig. Die beiden Finalistinnen hatten jeweils noch zwei Schüsse. Die SSG-Schützin behielt die Nerven und schoss 10,1 und 10,3 Ringe. Ihre Kontrahentin traf allerdings noch etwas präziser und sicherte sich mit 10,2 und 10,5 Ringen die Goldmedaille.

Im Herrenwettbewerb belegten die Kevelaerer Schützen Milenko Sebic (Serbien) und Sergey Richter (Israel) die Plätze sechs und 21.

(him)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ivana Maksimovic wieder für Olympia qualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.