| 00.00 Uhr

Handball
Junge Aldekerkerinnen im Weihnachtsendspurt

Aldekerk. Handball-Oberliga Frauen: TV Aldekerk II - HSG Bergische Panther (morgen, 17 Uhr). Kurz vor Weihnachten wartet auf die Jugendlichen in der Zweitvertretung der Aldekerker Handballfrauen noch einmal ein volles Programm. Sie stecken mitten in der Vorbereitung für den Länderpokal im Januar, nehmen vor dem Heimspiel gegen die Bergischen Panther noch an einem dreitägigen Lehrgang des Handballverbandes Niederrhein teil, und die B-Junioren müssen am kommenden Dienstag noch mal in ihrer Altersklasse ran.

"Ich kann nur hoffen, dass alle die Belastung unbeschadet überstehen und am späten Sonntagnachmittag für das Oberliga-Spiel zur Verfügung stehen", sagt Aldekerks Trainer René Baude, der mit seiner Mannschaft einen sehr guten vierten Tabellenplatz belegt - bei einem Rückstand von nur zwei Minuspunkten auf die Spitze. Auf Nele Rottwinkel und Naomi Akeredolu wird Baude allerdings auf jeden Fall verzichten müssen. Beide sind verletzt, bei Akeredolu steht die Diagnose noch aus.

"Die Mädels hätten sich einen Sieg verdient, ich hoffe, dass sie sich für den Einsatz der vergangenen Wochen noch einmal selbst belohnen können. Die Panther könnten für eine solche Phase ein ganz guter Gegner sein." Baude weiß, dass auch der Gegner über eine junge Mannschaft verfügt. Aus den sozialen Medien war bereits zu erfahren, dass sich die Gäste speziell auf das Spiel mit Harz vorbereiten. "Es wird für uns kein Selbstläufer wie gegen manch andere Mannschaft in Heimspielen." Die Panther liegen zwar in der Tabelle hinter den Aldekerkerinnen, haben aber trotzdem zwei Minuspunkte weniger als der ATV.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Junge Aldekerkerinnen im Weihnachtsendspurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.