| 00.00 Uhr

Lokalsport
Karl Szardien mit 79 Jahren zum 4. Dan

Geldern. GELDERN Rainer Katteluhn, Präsident des Karateverbandes Nordrhein-Westfalen, staunte jetzt bei einem Ausflug nach Geldern nicht schlecht. Denn Richard Froeschke, Vorsitzender des Karate-Vereins Okinawa-te Geldern, stellte ihm einen 79-jährigen (!) Kandidaten als Prüfling vor. Karl Szardien ist bereits seit vier Jahrzehnten aktives Mitglied bei Okinawa-te und trainiert mindestens zweimal wöchentlich. Der ausgesprochen rüstige Senior hatte sich intensiv auf die Prüfung vorbereitet und darf sich ab sofort Träger des 4. Dan nennen. Außerdem richtete der Gelderner Kampfsportverein Gürtelprüfungen aus. Folgende Kandidaten im Alter zwischen sechs und 65 Jahren, die im Vorfeld von fünf Trainern ausgebildet worden waren, hatten Erfolg:

9. Kyu (Weißgurt): Lena Burns, Joyce Nißler, Lea Debecker, Alexia Terenkoff, Alexander Mojzesz, Kamila

Mojzesz, Marcel Hekrenz; 8. Kyu (Gelbgurt): Fethulah Smailbegovic, Ishak Smailbegovic, Roman Mojzesz, Carolina Tidelski, JaquelineKoenen, Lukas Küsters, Jens Küsters, Nele Burns, Lilian Kandzia; 7. Kyu (Orangegurt): Raymund Rath, Michaela Bellingkrodt; 6. Kyu (Grüngurt): Titus Rotthoff, Bonnie Gärditz; 5. Kyu (Blaugurt): Lennart Springob, Michael Baumanns; 4. Kyu (zweiter Blaugurt): Daniel Rusman; 3. Kyu (Braungurt): Bernd Baumanns; 1. Kyu (dritter Braungurt): Christian Kleinmanns.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Karl Szardien mit 79 Jahren zum 4. Dan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.