| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Kevelaerer SV richtet Senioren-Titelkämpfe aus

Kevelaer. Das Hülspark-Stadion ist demnächst wieder Schauplatz einer Leichtathletik-Großveranstaltung. Der Leichtathletik-Verband Nordrhein richtet am Montag, 1. Mai, in Zusammenarbeit mit dem Kevelaerer SV den "NRW-Senioren-Team-Endkampf" aus. Die besten Seniorensportler und -sportlerinnen sammeln in den Diziplinen Diskus, Kugelstoß und Weitsprung sowie den Laufstrecken von 100 bis 3 000 Meter Punkte, um die neuen Nordrhein-Meister zu ermitteln. In den Wettbewerben geht es gleichzeitig um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die im Herbst ebenfalls in Kevelaer ausgetragen werden.

Bei den Landes-Titelkämpfen handelt es sich um eine Art Familientreffen der besten Athleten der vergangenen Jahrzehnte. "Die Sportler kennen sich seit vielen Jahren und freuen sich auf die angenehme Atmosphäre in unserer Stadt", erklärt Ulrich Heßing, der sich als Leichtathletik-Abteilungsleiter des Kevelaerer SV um die Organisation kümmert. "Wir freuen uns sehr darüber, dass unser heimisches Stadion in diesem Jahr wieder einmal so richtig zur Geltung kommt."

Die Titel in den jeweiligen Altersklassen werden unter insgesamt 22 gemeldeten Mannschaften ausgemacht. Der Leichtathletik-Verband Nordrhein sendet fast 50 offizielle Helfer ins Hülspark-Stadion, da bei einer Nordrhein-Meisterschaft die Ergebnisse selbstverständlich genauestens protokolliert werden müssen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Kevelaerer SV richtet Senioren-Titelkämpfe aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.