| 00.00 Uhr

Handball
Klare Niederlage für Issums Rumpftruppe in Mülheim

Issum. Handball-Landesliga, Männer: DJK VfR Mülheim Saarn - TV Issum 25:19 (12:11). Gute Voraussetzungen sehen anders aus. Nur zwei Auswechselspieler standen den personell angeschlagenen Issumern zur Verfügung. Mülheim legte einen guten Start hin, so dass die Gäste schnell in Rückstand gerieten.

Allerdings profitierte der TVI davon, dass sein Gegner es kaum verstand, Tempo aufzubauen. In den seltenen Situationen, in denen Issum Geschwindigkeit aufnahm, war das Team dann auch erfolgreich.

Nur mit einem knappem Rückstand gingen die Gäste in die Pause. Danach kam Mülheim wieder besser ins Spiel und setzte sich leicht ab (16:12). Die Issumer erlaubten sich Fehlwürfe, ließen aber trotzdem nicht nach. So holten sie nach einer Viertelstunde auf und kamen auf ein Tor heran, leisteten sich dann aber die ersten Unkonzentriertheiten, was Mülheim ermöglichte, den alten Abstand wiederherzustellen. Der wuchs schließlich auf sechs Tore an, die Vorentscheidung war gefallen. Der TVI zeigte sich zwar weiter engagiert, aber Mülheim gelangen immer häufiger einfache Tore. So musste sich Issum damit abfinden, aufgrund ungünstiger Rahmenbedingungen doch noch auf Platz fünf abgerutscht zu sein. "Wir haben uns ganz gut verkauft", meinte TVI-Coach Werner Konrads. "40 Minuten haben wir gut mitgehalten, dann haben Kraft und Konzentration nachgelassen. Insofern ist der Sieg für Mülheim verdient."

TV Issum: F. Senzek, Holsteg - Krahl, C. Leenings, Swyen, M. Leenings, Lippkow, S. Hericks, R. Hericks.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Klare Niederlage für Issums Rumpftruppe in Mülheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.