| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landeschampionat: Kreis Klever Reitsportler räumen Medaillen ab

Kreis Kleve. Intensive Vorbereitung und hervorragender Teamgeist zahlen sich aus: Reiterinnen und Reiter des Kreispferdesportverbandes überzeugen in Düren. Von Stephan Derks

Zweimal Gold, einmal Silber: Die Reiter des Kreispferdesportverbandes Kleve sind von den Landeschampionaten, die jetzt in Düren ausgetragen wurden, überglücklich an den Niederrhein zurückgekehrt. Hinter diesem Erfolg steckt eine tolle Mannschaftsleistung, gepaart mit Teamgeist und einer motivierende Mannschaftsführung, von der die Reiter stets angespornt wurden. Nicht zu vergessen, die entsprechende Trainingseinheiten, die jeder Teilnehmer im Vorfeld der Wettbewerbe auf sich genommen hatte um auch in den Einzelprüfungen punkten zu können.

Gepunktet haben im Mannschaftsspringen der Klasse E/A/L unter der Mannschaftsführung von Christina Kerkstra (Rheurdt), Lina Broeckmann, Straelen, auf Magic Joe, die ebenso volle 70 Punkte auf das Mannschaftskonto einbrachte, wie die für den Club der Pferdefreunde Goch reitende Tina Wellessen auf der Lancer II-Tochter Lillebi. Zudem sammelten Anna Schetters, Rheurdt, mit San Tino, ihre Vereinskollegin Stephanie Dahmen auf New Destiny, Lea Hein, Sevelen, mit Stakkih unter dem Sattel, sowie Lena Swertz, Goch, die Florina gesattelt hatte, zahlreiche Punkte, mit denen sich die Mannschaft schlussendlich die Goldmedaille vor den Euskirchener und Viersener Reitern sicherte.

Nicht zu vergessen, dass auch Victoria Theresia Joosten (Haldern, Kuper), Tim Müller (Rheurdt, Missoni), sowie die Keppelnerin Anna Rennings (Larenco) zur Goldmannschaft auf E/A/L-Niveau gehörten. Auch gab es unter der Mannschaftsführung von Christina Kerkstra auf E/A/L-Niveau im Mannschaftschampionat Dressur eine weitere Goldmedaille. Hier waren Julia Rottmann, Sevelen, mit Kings of Queen, Maxime Int Veen, Rheurdt, Never forget, Mira Wienhofen, Straelen, Deliano, Lina Broeckmann, Straelen, Magic Joe, Virginias Spönle, Straelen, Adrette D, und Nele Marie Mertins, Wetten, Daydreams de Luxe M, erfolgreich, wobei auch Marina Eickhaus, Rheurdt, His Hemingway, Nelly-Sophia Kerkstra, Rheurdt und Jule Mertins, Wetten, Pieter Pan, gleichfalls zur Goldmannschaft gehörten.

Zudem gelang es Julia Rottmann ihr Pferd King of Queens (King Arthur/Rohdiamant) in einer L-Dressur auf Trense mit einer Wertnote von 8.40 (9 = sehr gut) auf den zweiten Rang zu platzieren. Das dritte Edelmetall, sprich die Silbermedaille, sicherten sich im Mannschaftsspringen der Kreise auf M*-Niveau mit zwei Umläufen und einem Stechen, Nadja Wellessen (Keppeln, Quixx), Inga Schurmann (Asperden-Kessel, Sudokus), Stefanie Reining (Goch, Caliba) und Marie-Luise Honig (Pfalzdorf, Florentina), die den technisch anspruchsvollen Parcours allesamt strafpunktfrei überwanden. Sehr zur Freude von Mannschaftsführer Arnold Janßen, der sich mit dem Gewinn der Silbermedaille gleichfalls völlig aus dem Häuschen zeigte.

Bemerkenswert: Alle Springreiter des Kreispferdesportverbandes Kleve blieben in Düren ohne Hindernisfehler, wobei Lina Broeckmann auf Magic Joe (WN 8.50) das E-Stilspringen und Tina Wellessen auf Lillebi das L-Springen auf dem Wege zur Mannschaftswertung gewinnen konnten.

Sämtliche Ergebnisse des Landesturniers sind im Internet unter www.deutschritter-dueren.de nachzulesen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landeschampionat: Kreis Klever Reitsportler räumen Medaillen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.