| 00.00 Uhr

Tischtennis
Lokalderby: TTC Veert und Union Wetten im Direktduell

Gelderland. Tischtennis-Landesliga, Männer: Veert ist der Favorit. Die Aufsteiger aus Wetten wollen dennoch Paroli bieten. Von Christian Cadel

Der SV Walbeck hat am Sonntag den Tabellenzweiten zu Gast.

TTC BW Geldern-Veert - SV Union Kevelaer-Wetten (Sa., 18.30 Uhr). Mit großer Vorfreude wird das Lokalderby von beiden Seiten erwartet. Am Samstagabend kommt es zum Duell zwischen dem TTC BW Geldern-Veert und dem Aufsteiger Union Kevelaer-Wetten.

Favorit sind eindeutig die Veerter - nicht nur, weil sie Landesliga-erfahren sind, sondern auch, weil sie auf Platz drei stehen und keine Anstalten machen, Rang eins aus den Augen zu verlieren. Bis auf die schmerzliche 1:9-Niederlage gegen Spitzenreiter TTV Rees-Groin II sind die Veerter sonst immer als Gewinner von den Platten getreten. Die Wettener, die zuletzt erhebliche Personalsorgen hatten und in ihrer letzten Begegnung gegen Rees-Groin II sogar Spieler aus der dritten Mannschaft aufstellen mussten, hatten in der Herbstpause nun die Gelegenheit, sich zu regenerieren. Noch steht das Team über dem Strich von Gut und Böse. Um der Gefahrenzone die breite Brust zu zeigen, sollten die Wettener mindestens ein Remis anvisieren.

SV Walbeck - BSV GW Wesel-Flüren (So., 10 Uhr). Nur einen Platz unter Union Kevelaer-Wetten rangiert momentan der SV Walbeck. Ausgerechnet gegen Wetten verbuchten die Walbecker ihren bisher einzigen Punkt. Die Chancen, am Sonntag gegen BSV GW Wesel-Flüren einen Zähler einzufahren, stehen allerdings alles andere als gut. Immerhin stehen die Weseler noch ungeschlagen auf Platz zwei und werden alles in die Waagschale werfen, um weiter am Tabellenersten aus Rees-Groin dranzubleiben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Lokalderby: TTC Veert und Union Wetten im Direktduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.