| 00.00 Uhr

Handball
Macht das Wiedersehen dem ATV heute Freude?

Geldern. Gestern vor einer Woche bissen sich die Regionalliga-Handballer des TV Aldekerk als Gast des TuS Opladen an einer Reihe von Dingen die Zähne aus. Abgesehen von dem gut eingestellten Gegner, der sich von Anfang an als das wachere und reifere Team präsentierte, waren es in erster Linie die eigenen Unzulänglichkeiten, die die Aldekerker über weite Strecken des Spiels nicht in den Griff bekamen. Positiv war aus Sicht des ATV, dass dessen Spieler nie aufsteckten und trotz eines zwischenzeitlich klaren Rückstands weiter versuchten, sich aus dem selbst gegrabenen Loch zu kämpfen.

Was in der letzten Viertelstunde des Spiels dann auch mit den Trefferserien von Benedikt Liedtke und Can Greven belohnt wurde. Nicht minder schwierig dürfte für den ATV das heutige Spiel beim punktgleichen VfB Homberg werden. Dabei treffen sie auf ihren ehemaligen Coach Achim Schürmann, mit dem sie fünf Jahre lang sehr schöne Erfolge feierten. Wem das Wiedersehen mehr Freude macht, wird man ab 19 Uhr in der Glückauf-Halle beobachten können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Macht das Wiedersehen dem ATV heute Freude?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.