| 00.00 Uhr

Handball
Maike Kern läuft gegen ihr Ex-Team zur Höchstform auf

Aldekerk. Handball-Oberliga der Frauen: Meister TV Aldekerk zeigt sich in Überruhr für die Aufstiegsrunde gerüstet. Von Carsten Bleckmann

SG Überruhr - TV Aldekerk 28:36 (12:18). Unaufgeregt und abgeklärt erledigten die Aldekerker Handballerinnen ihre letzte Saisonaufgabe in Essen und kehrten mit einem im Endeffekt nie gefährdeten Sieg an den Niederrhein zurück. Die drei Torhüterinnen teilten sich die Spielzeit gerecht auf, alle Feldspielerinnen kamen zum Einsatz: Der Meister ließ es zum Abschluss noch einmal recht locker angehen.

Maike Kern war gegen ihre ehemaligen Mannschaftskameradinnen topmotiviert und sorgte mit ihren wuchtigen Treffern schnell für klare Verhältnisse. Nach der ausgeglichenen Auftaktphase kippte die Partie schnell zu Gunsten der überlegenen Gäste. Bereits zur Pause lagen schon sechs Tore zwischen den Teams.

Die Aldekerker Trainerin Dagmara Kowalska ließ ihre Mannschaft erneut vor den Augen des Relegations-Gegners aus Bonn agieren, ohne alle Karten offen zu legen. Lena Heimes beispielsweise bekam großzügige Pausen eingeräumt. Und auch Angelina Huppers, die sich gerade erst von den Folgen einer Grippe erholt hat, durfte sich weitgehend schon.

Ungeachtet dessen reichten gegen die Mannschaft aus dem Essener Süden einfache Mittel, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Überruhr versuchte durchaus, die Punkte im letzten Spiel in der eigenen Halle zu behalten und wehrte sich mit allen erlaubten Mitteln gegen die drohende Niederlage. Doch die Grün-Weißen ließen sich auch in der letzten Meisterschaftspartie die Butter nicht vom Brot nehmen und schaukelten die Partie locker nach Hause. Dem Niederrhein-Meister bleibt jetzt eine Woche, um sich auf die beiden Relegationsspiele um den Aufstieg in die Dritte Liga vorzubereiten.

TV Aldekerk: Schindowski, Cengiz, Steller; Kern (8), F. Huppers (8/2), Beyer (6), Heimes (4), Kühn (3), Rottwinkel (3/1), A. Huppers (2), Benninghoff (1), Nagel (1), Grützner.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Maike Kern läuft gegen ihr Ex-Team zur Höchstform auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.