| 00.00 Uhr

Sportschießen
Mit Volltreffern zur Weltmeisterschaft

Sportschießen: Mit Volltreffern zur Weltmeisterschaft
Bei der Europameisterschaft in Maribor gab's Gold und Bronze. Jetzt plant Anna Janshen weitere Erfolge auf der internationalen Bühne. In zwei Wochen geht's zur Weltmeisterschaft, im nächsten Jahr eventuell zu den Olympischen Spielen der Jugend in Buenos Aires. FOTO: Spütz
Kevelaer. Anna Janshen hat im März bei den Europameisterschaften der Sportschützen Gold und Bronze geholt. Bald greift das größte Talent der SSG Kevelaer bei der WM nach den Sternen. Und Olympia ist für die 15-Jährige auch ein Thema. Von Volker Himmelberg

Anna Janshen ist bereits auf den Geschmack gekommen. Von den Europameisterschaften im slowenischen Maribor kehrte die Luftgewehrschützin der Schieß-Sport-Gemeinschaft (SSG) Kevelaer Anfang März mit Gold (Mannschaft) und Bronze (Einzelwertung) zurück. Die nächsten Volltreffer des Ausnahmetalents aus der Marienstadt haben nicht lange auf sich warten lassen. Bei den letzten beiden Qualifikationswettkämpfen zur Weltmeisterschaft - der "Junior World Championship" der "International Shooting Sport Federation" (ISSF) - schoss sich die 15-Jährige auf Platz eins der deutschen Rangliste.

Die Qualifikation wurde im thüringischen Suhl ausgetragen - dort stehen vom 22. bis zum 29. Juni auch die Welt-Titelkämpfe der Junioren auf dem Programm. Inzwischen fiebert schon der gesamte Verein diesem Ereignis entgegen. "Vor Ort werden nicht nur Familie und Freunde Anna unterstützen. Wir versuchen gerade, auch möglichst viele unserer Mitglieder für eine Fahrt nach Suhl zu mobilisieren", sagt SSG-Sprecherin Nicole Bollen.

Die Chancen, dass die junge Meisterschützin vom Niederrhein auch im weltweiten Vergleich mithalten kann, stehen ausgezeichnet. Nicole Bollen verrät das Erfolgsrezept der Schülerin: "Anna verliert einfach nie ihren ruhigen Rhythmus. Das ist schon beeindruckend." Da verwundert es nicht, dass mittlerweile auch die "Youth Olympic Games" ein Thema sind. Anna Janshen hat sich in Suhl ganz nebenbei auch noch einen von insgesamt drei deutschen Tickets für die Quotenplatz-Ausscheidung gesichert. Diese findet einen Monat später vom 28. bis zum 30. Juli in Baku in Aserbaidschan statt. Bei dieser Gelegenheit wird ermittelt, welches Talent Deutschland bei den Olympischen Spielen der Jugend 2018 in Buenos Aires vertritt. Trotz der großen Erfolge bleibt Anna Janshen ganz bescheiden: "Für mich ist allein schon mit der Qualifikation für die Weltmeisterschaft ein Traum in Erfüllung gegangen."

Die junge Kevelaererin, die das Gymnasium Gaesdonck besucht, muss sich aus Altersgründen noch ein Jahr lang gedulden, bis sie für ihren Heimatverein in der Luftgewehr-Bundesliga schießen darf. Dafür verstärkt sie in der kommenden Saison die zweite Mannschaft der Kevelaerer "Tiger", in der unter anderen auch ihre Zwillingsschwester Franka und die 14-jährige Alison Bollen im Einsatz sind. Das junge Team, das zuletzt ihr Ziel nur um Haaresbreite verpasst hat, nimmt einen weiteren Anlauf in Richtung Zweite Bundesliga. Doch jetzt geht's für den Vorzeige-Schützling von Trainer Rudi Joosten erst einmal zur Weltmeisterschaft - der ganze Verein drückt die Daumen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Mit Volltreffern zur Weltmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.