| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nachwuchs des Kevelaerer SV erwischt einen Einstand nach Maß

Lokalsport: Nachwuchs des Kevelaerer SV erwischt einen Einstand nach Maß
Die C-Junioren des Kevelaerer SV - hier Kapitän Niklas Zaß beim Schuss - sind erfolgreich in die Qualifikation gestartet. FOTO: Olaf Ostermann
Straelen/Kevelaer. Qualifikation zur Fußball-Niederrheinliga der C-Junioren: KSV-Auswahl startet mit einem 3:1-Heimsieg. SV Straelen muss sich mit einem 0:0 begnügen. Von Adrian Terhorst

SV Straelen - TSV Ronsdorf 0:0. An der Leistung ihrer Mannschaft hatte SVS-Trainerin Petra Hauser nur wenig zu bemängeln. Lediglich in puncto Chancenverwertung haderte sie mit ihrem Team. "Das zieht sich ja bei uns schon durch die komplette Saison, dass wir viel zu wenig Tore schießen. Das ist aber leider die Grundvoraussetzung, um ein Spiel zu gewinnen", meinte sie nach der Nullnummer. So waren die Straelener ihren Gästen aus Ronsdorf klar überlegen. Doch ein Tor wollte für Grün-Gelb einfach nicht fallen. "Am Ende der Qualifikation werden wir sehen, ob wir mit dem einen Punkt vielleicht doch etwas anfangen können", sagte Hauser. SV Straelen: Schmitz - Schellenbach, Heyer, Driesch, Groß, Doekels (60. Armbrüster), Peters, Wohlfarth, Moorhead, Hoffmann, Struzena.

Kevelaerer SV - SV Heckinghausen 3:1 (0:0). Einen Einstand nach Maß in die Niederrheinliga-Qualifikation feierte der Kevelaerer SV. Mit 3:1 wurde das Heimspiel gegen die Gäste aus Heckinghausen gewonnen. "Wir sind absolut zufrieden mit dem Ergebnis. Wir können ja komplett ohne Druck spielen, da von uns niemand etwas erwartet", freute sich KSV-Trainer Michael Moll. Von Beginn an verzeichneten die Marienstädter mehr Spielanteile, mussten aber bis zur zweiten Hälfte warten, ehe es zum ersten Mal im Gäste-Gehäuse klingelte. Tim Hendricks und ein Doppelpack von Yorik Thüs brachten die Hausherren schließlich auf die Siegerspur. "Wir hätten sogar noch drei, vier Tore mehr schießen müssen", lobte Moll seine Elf. Mit einem Sonntagsschuss aus rund 30 Meter Distanz gelang den Gästen in der Schlussminute noch der Ehrentreffer. Kevelaerer SV: Reudenbach - Thüs, Heymann, Hendricks, Brasseler, Zaß, Pejic (52. Bühner), Lehnen (63. Schick), Kaenders, Hacks, Beckers.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nachwuchs des Kevelaerer SV erwischt einen Einstand nach Maß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.