| 00.00 Uhr

Tischtennis
Nachwuchstalent Annika Meens jubelt über Bezirksmeistertitel

Gelderland. Tischtennis-Bezirksmeisterschaft, Jugend: In einem dramatischen Finale mit vielen Matchbällen gegen sich behält Meens die Oberhand.

Elf Mädchen und Jungen aus dem Gelderland hatten sich über die Kreismeisterschaften der Tischtennis-Kreise Niederrhein und Krefeld für die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Düsseldorf qualifiziert, die in Oberhausen vom SC Buschhausen ausgerichtet wurden. Dabei erreichten sie insgesamt fünf Plätze auf dem "Treppchen" und darüber hinaus eine Reihe guter Platzierungen.

Ganz oben auf dem Podest stand bei der Siegerehrung Annika Meens vom TTC Straelen/Wachtendonk, die damit ihren ihren bislang höchsten Titel holte. Schon einige Wochen zuvor hatte Annika beim Top-12-Turnier des Westdeutschen Tischtennisverbandes auf sich aufmerksam gemacht. Mit der nun errungenen Bezirksmeisterschaft in der Klasse der Schülerinnen-B (Mädchen U13) vergrößerte die Elfjährige ihre Urkunden- und Pokalsammlung erneut.

Bis zum Endspiel hatte Annika nicht einen Satz abgegeben, um dann ein dramatisches Finale abzuliefern. Bei 0:2-Sätzen und einem Stand von 6:10 hatte die Gegnerin vier Matchbälle. Annika wehrte sie alle ab, gewann den Satz und kämpfte sich bis in den Entscheidungssatz. Dort sah sie sich weiteren vier Matchbällen gegenüber, bevor sie die spannende Begegnung mit 18:16 für sich entschied und den Titel der Bezirksmeisterin holte.

Darüber hinaus reichte es für die Gelderländer Teilnehmer zu vier Medaillenplätzen im Doppel: Ein zweiter Platz gelang bei den A-Schülerinnen (U15) Sarah Mattheus vom SV Walbeck (mit Lisa Look von Weiß-Rot-Weiß Kleve), jeweils Dritte wurden Jonas Dittmann/Jonas Menne vom SV Kevelaer-Wetten (ebenfalls U15), Annika Meens vom TTC Straelen/Wachtendonk (U13, mit Juliana Preuß vom Anrather TK sowie Emily Josephs vom TSV Weeze (mit Gizem Gergin von Grün-Weiß Essen) in der Klasse U 11.

Zu den guten Ergebnissen zählt auch das Abschneiden in der jüngsten Altersklasse (U11). Anna Croenenbroeck vom SV Walbeck und der erst achtjährigen Sina Meens vom TTC Straelen/Wachtendonk fehlten zum erhofften Sprung ins Halbfinale des Einzels jeweils nur ein Satz.

Die Teilnehmer aus dem Gelderland bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften: Mädchen (U18): Sarah Mattheus (SV Walbeck). Schüler-A (U15): Jonas Dittmann (SV Kevelaer-Wetten), Jonas Menne (SV Kevelaer-Wetten). Schülerinnen-A (U15): Sarah Mattheus (SV Walbeck), Annika Meens (TTC Straelen/Wachtendonk). Schüler-B (U13): Felix Hendrix (SV Walbeck), Jan Hennes (SV Walbeck). Schülerinnen-B (U13): Annika Meens (TTC Straelen/Wachtendonk). Schüler-C (U11): Julius Putzek (SV Kevelaer-Wetten). Schülerinnen-C (U11): Hanna Cools (SV Walbeck), Anna Croenenbroeck (SV Walbeck), Emiliy Josephs (TSV Weeze), Sina Meens (TTC Straelen/Wachtendonk).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Nachwuchstalent Annika Meens jubelt über Bezirksmeistertitel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.