| 00.00 Uhr

Volleyball
Nachwuchsteams scheitern in der ersten Qualirunde

Gelderland. Volleyball-Jugend: Die Hürde zur "Westdeutschen" ist für die Teams aus Geldern und Weeze doch zu hoch. Von Fritz Holtmann

Die Hürden der Qualifikationsrunde A zur Westdeutschen Meisterschaft waren für die Nachwuchsmannschaften aus Geldern und Weeze zu hoch. Die U16-Juniorinnen des VC Eintracht Geldern scheiterten in Münster. Die U13-Mädchen des TSV Weeze verpassten in Borken das Erreichen der Qualifikationsrunde B.

Qualifikationsrunde A, U16-Juniorinnen: TSC Münster-Gievenbeck - VC Eintracht Geldern 2:0; TuS Nuttlar - VC Eintracht Geldern 2:0, VfL Ahaus - VC Eintracht Geldern 2:1. Gegen den späteren Gruppensieger TuS Nuttlar hatte die VCE-Mannschaft von Trainerin Lisa Harmsen wie auch die Teams von Gastgeber Münster und Ahaus keine Siegchance. Entsprechend waren für Geldern die Duelle mit dem TSC und dem VfL Schlüsselspiele für ein Weiterkommen.

Trotz starker Leistungen von Zuspielerin Alica Lubojanski, im Angriff von Anna-Lena Brendgen und im Block durch Alexandra Otto, gelang es der Eintracht nicht, die vorentscheidende Partie gegen die Gastgeberinnen zu gewinnen. Nach einer 1:0-Satzführung verlor das VCE-Team schließlich auch das Duell gegen Ahaus mit 1:2.

Qualifikationsrunde A, U13-Juniorinnen: RC Borken-Hoxfed - TSV Weeze 2:0; TSV Bayer Dormagen - Weeze 0:2; FCJ Köln - Weeze 2:0; RC Sorpesee - Weeze 2:0. Mit glatten Satzferfolgen von 25:10 und 25:19 zum 2:0 im Duell mit Dormagen gelang den Weezer Mädchen ein guter Start in die Qualifikationsrunde. Die folgende klare Zu-Null-Niederlage gegen das spielerisch wie körperlich stark überlegene Borkener Team demoralisierte die Weezerinnen dann jedoch derart, dass sie völlig ihr Selbstvertrauen verloren.

Zunächst verloren sie das Spiel gegen Köln deutlich mit 2:0, und auch in der Partie gegen Sorpesee stand am Ende eine deutliche 0:2-Niederlage zu Buche. Dabei agierten die TSV-Mädchen gegen die schwächeren Teams aus Köln und Sorpesee beinahe wie gelähmt. Die Quittung folgte gnadenlos. Weezes U13 darf nicht zu den Westdeutschen Meisterschaften fahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Nachwuchsteams scheitern in der ersten Qualirunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.