| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuling Eintracht II zahlt Lehrgeld

Geldern. Volleyball-Landesliga der Frauen: TuSEM Essen II - VC Eintracht Geldern II 3:0 (25:21, 25:19, 25:17). In der Partie, die in Oberhausen-Königshardt ausgetragen wurde, musste sich der Aufsteiger aus Geldern etwas unter Wert geschlagen geben. Die Essener Spielerinnen dominierten zunächst das Geschehen und gingen klar in Führung. Doch gegen den ersten Satzes zeigte die Eintracht-Reserve ihre kämpferischen Qualitäten und verkürzte den Rückstand - die Aufholjagd setzte allerdings etwas zu spät ein.

Im zweiten Satz war die Eintracht endgültig im Match angekommen und lag lange in Führung. Der angestrebte Ausgleich war dank guter Aufschläge und gezielter Angriffe greifbar nah. Doch plötzlich schlichen sich Konzentrationsmängel und Flüchtigkeitsfehler ein, die vom Gegner konsequent bestraft wurden. Die Essenerinnen ließen sich die Gelegenheit zum 2:0 nicht nehmen und sorgten für eine Vorentscheidung. Der Rest war Formsache für die TuSEM-Auswahl, die sich auch im dritten und letzten Satz die Butter nicht mehr vom Brot nehmen ließ.

Am kommenden Samstag ist der VC Eintracht Geldern II erneut in Oberhausen gefordert. Dann tritt die Mannschaft um Trainer Matthias Valentin ab 15 Uhr beim Turnerbund Osterfeld an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuling Eintracht II zahlt Lehrgeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.