| 00.00 Uhr

Leichtathletik
NRW-Titelkämpfe: Lea Halmans siegt im Hochsprung

Kevelaer. Die Kevelaerer Leichtathletin Lea Halmans, die für den SV Sonsbeck startet, hat bei den NRW-Meisterschaften, die jetzt in Wattenscheid ausgetragen wurden, ihre Titelsammlung erweitert. In der W20-Klasse siegte sie im Hochsprung mit 1,71 Metern. Über 100m-Hürden qualifizierte sich die Mehrkämpferin aus Kevelaer mit persönlicher Bestzeit (14,45) für den Endlauf. Dort war sie noch schneller. Mit 14,31 Sekunden kam Halmans auf den Bronzerang.

"Das war ein perfekter Lauf", resümierte ihr Coach Werner Riedel. Im Weitsprung lag seine Athletin bis zum letzten Versuch vorne. Dann schnappte ihr Danielle Wember (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) mit 5,89 Metern den Titel weg. Halmans sechster Satz war ebenfalls weit, kam aber nicht in die Wertung, weil "ihr großer Zeh ganz knapp die rote Plastikschiene berührte", so Riedel. Fehlversuch, es blieb bei 5,80 Metern und Platz zwei.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: NRW-Titelkämpfe: Lea Halmans siegt im Hochsprung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.