| 00.00 Uhr

Handball
Oberliga-Frauen des ATV bleiben verlustpunktfrei

Aldekerk. Handball-Oberliga Frauen: TV Aldekerk II - VfL Rheinhausen 32:21 (15:9). Eine frühe Auszeit verfehlte ihre Wirkung im Nachholspiel am Mittwochabend bei den Aldekerker Oberliga-Frauen nicht. Nach knapp zehn Minuten hatte Trainer Rene Baude die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch gelegt und seine Spielerinnen beim 3:5 so weit in die Spur gebracht, dass sie die eigenen Nerven und auch das Spiel fortan in den Griff bekamen.

Die Anfangsphase, in der viele Würfe der Aldekerkerinnen das Tor der Duisburgerinnen verfehlt hatten, war nach dem folgenden 7:1-Lauf schnell vergessen. Baude hatte seine Abwehr offensiver ausgerichtet und dem Gästeangriff die Effektivität genommen, so dass das Ergebnis schnell korrigiert war.

Jetzt war es Gästetrainer Werner Konrads, der mit den gleichen taktischen Mittel eine gewünschte Besserung herstellen wollte, doch der zweimalige Versuch im ersten Durchgang schon, scheiterte. Das Spiel war insgesamt nicht gut, doch waren die Gastgeberinnen das entschlossenere Team, das Mitte des zweiten Abschnittes auf die Ziellinie zusteuerte. Der VfL resignierte angesichts der unabwendbaren Niederlage und kassierte am Ende eine deutliche Niederlage. "Für viele meiner Spielerinnen war es jetzt das neunte Spiel innerhalb von sieben Tagen. Umso zufriedener bin ich, dass wir das Tempo über 60 Minuten hochhalten konnten und immer wieder das 1:1-Spiel angenommen haben", sagte Baude.

ATV: Jöbkes, Stahlberg - Samplonius (9), Lina Nebel (5), Molderings (5/3), Veermann (3), Laura Nebel (3), Schütten (2), Bleckmann (2), Weisz (2), Kunert (1), Spriewald, Rottwinkel und Karpowitz.

(CaB.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Oberliga-Frauen des ATV bleiben verlustpunktfrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.