| 00.00 Uhr

Handball
Pietralla vorsichtig optmistisch

Handball: Pietralla vorsichtig optmistisch
Der Straelener Jens Grotelaers (l.) sucht den Torabschluss. FOTO: Binn
Straelen. Handball-Landesliga Männer: ATV Biesel - SV Straelen (heute, 18.30 Uhr)

Zehn der 26 Spiele liegen hinter den Mannschaften, und bei den Landesliga-Handballern des SV Straelen reiben sich Spieler und Verantwortliche staunend die Augen. Doch es ist kein schöner Traum, sondern überraschende Realität: Der SVS ist nach zehn Spieltagen Tabellenführer. Zwei Punkte vor der dreiköpfigen Konkurrenz, die durch den ATV Biesel, Hülser SV und Rheydter SV gebildet wird.

"Nach der alles andere als optimalen Vorbereitung und den zahlreichen Ausfällen war das nun wirklich nicht zu erwarten", sagt Straelens Trainer Dieter Pietralla. Er spricht von einer schönen Momentaufnahme, die schon an diesem Wochenende zuende sein kann. Dann treffen die Grün-Gelben auf den direkten Verfolger aus Biesel. Anwurf ist heute um 18.15 Uhr in der Sporthalle Giesenkirchen.

Für Pietralla ist der heutige Gastgeber Aufstiegskandidat Nummer eins. In den vergangenen Wochen schwächelte die so bärenstark in die Saison gestartete Mannschaft jedoch. Und das regelmäßig. Ein Grund mit dafür: Mit Daniel Saxenhausen verletzte sich einer der wichtigsten Akteure der Gladbacher. "Er ist nicht nur torgefährlich, er reißt auch Lücken für seine Mitspieler", berichtet der Straelener Trainer.

Offensive Qualität, die vom Rest der durchweg stark besetzten Truppe nicht komplett kompensiert werden kann. "Wir müssen im Eins-gegen-Eins hellwach sein und das Spiel mit dem Kreis unterbinden - ebenso konsequent wie zuletzt gegen Rheydt", so Straelens Trainer. In der Offensive fordert er vor allem eins: Geduld. Geduld gegen eine robuste 6:0-Abwehr, aber auch gegen jede erdenkliche offensive Deckungsvariante. "Darauf sind wir vorbereitet", zeigt sich Pietralla vor dem Gipfeltreffen vorsichtig optimistisch.

(terh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Pietralla vorsichtig optmistisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.