| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Pleiten für Union und TSV Nieukerk

Gelderland. Relegation zur Jugendfußball-Leistungsklasse der A-Junioren, Gruppe 2: Die Chancen der Talente von Union Wetten und des TSV Nieukerk auf die Qualifikation zur Leistungsklasse sind bereits auf den Nullpunkt gesunken. Der Nachwuchs der Union kassierte beim Tabellenführer JSG Nütterden/Kranenburg eine denkwürdige Pleite und geriet letztlich mit 1:14 (!) unter die Räder. Den Ehrentreffer für die überforderten Gäste erzielte Jan Keysers. Der TSV Nieukerk verlor bei Alemannia Pfalzdorf mit 0:7 (0:2) und hatte damit im dritten Spiel zum dritten Mal das Nachsehen. In der Relegation geht's bereits heute Abend weiter im Programm. Während Union Wetten bei Alemannia Pfalzdorf als krasser Außenseiter antritt, ist der Nachwuchs des SV Veert im Spitzenspiel in Nütterden gefordert. Beide Spiele werden um 19.30 Uhr angepfiffen. Der TSV Nieukerk hat spielfrei.

In der Gruppe 1 stehen ebenfalls heute ab 19.30 Uhr die A-Junioren von Grün-Weiß Vernum unter Zugzwang. Gegen Verfolger Siegfried Materborn soll ein Sieg her, um die Chance auf die Leistungsklasse zu wahren.

Spitzenreiter Sportfreunde Broekhuysen, der die ersten drei Spiele ungeschlagen überstanden hat, muss erst wieder am kommenden Sonntag ran. Dann möchte die Mannschaft um Trainer Franz Angenendt ab 11 Uhr in Materborn den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

(ate)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Pleiten für Union und TSV Nieukerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.