| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pokal: Walbecker Frauen möchten Pflichtaufgabe lösen

Walbeck. Erste Runde um den Frauenfußball-Niederrheinpokal: Arminia Klosterhardt - SV Walbeck (So., 13 Uhr): Der Gegner aus Klosterhardt ist in die Landesliga aufgestiegen und geht hochmotiviert in die Partie gegen den Niederrheinligisten aus dem Spargeldorf. "Für uns ist das ein letzter Test unter Wettkampfbedingungen", sagt Trainer Heinz Willi Hegger, der mit seinen Schützlingen die Pflichtaufgabe in jedem Fall lösen möchte. Hegger: "Wir möchten im Pokal erneut möglichst weit kommen." In der abgelaufenen Saison scheiterte der SV Walbeck erst im Viertelfinale.

Bezirksliga, Gruppe 1: SV Biemenhorst - SV Walbeck II (So., 13 Uhr). Eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart ist die Walbecker Reserve in einem vorgezogenen Spiel gefordert. Die Mannschaft des Aufsteigers SV Biemenhorst ist ein unbeschriebenes Blatt. "Wir wissen nichts über die Spielstärke des Gegners, sind aber gut vorbereitet und möchten erfolgreich in die Saison starten", erklärt Trainer Rainer Statetzny.

(ksch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pokal: Walbecker Frauen möchten Pflichtaufgabe lösen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.